Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Nachzahlung?? - Nicht im Ernst, oder?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.08.2019
    Beiträge
    4

    Standard Nachzahlung?? - Nicht im Ernst, oder?

    Ich habe mich heute todesmutig in das Projekt "Elster" gestürzt, aber als ich anschließend die Elster-Steuerberechnungen angesehen habe, dachte ich, mich trifft der Schlag:

    2017 belief sich mein Bruttoeinkommen auf 12400€; dazu 150€ Krankengeld. Insgesamt wurden 85€ Steuer einbehalten.
    In der Steuererklärung habe ich 450€ krankheitsbedingte Sonderausgaben geltend gemacht, dazu Fahrtkosten und ein bisschen Kleinkram … Kontoführungsgebühren und so.
    Diversen Lohnsteuertabellen zufolge müsste ich meine 85€ wieder bekommen. Aber laut Elster-Steuerberechnung hätte ich insgesamt 443€ zu zahlen, muss also 358€ nachzahlen.

    Es kommt noch dicker:
    2018 hatte ich 13400€ brutto, es wurden 320€ Lohnsteuer einbehalten. Allerdings habe ich auch 1190€ Krankengeld bezogen.
    In der Steuererklärung habe ich 900€ krankheitsbedingte Sonderausgaben angegeben, dazu Fahrtkosten, Verpflegungsmehraufwand etc.
    Und wieder: Laut Lohnsteuertabelle müsste ich über 200€ zurückbekommen, aber laut Elster habe ich insgesamt 673€ zu zahlen, also 352€ nachzuzahlen.

    Sagt mir, dass das nicht wahr ist … Wo ist mein Fehler? Habe ich irgend etwas falsch eingetragen oder die Steuerberechnung falsch gelesen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.268

    Standard AW: Nachzahlung?? - Nicht im Ernst, oder?

    Hier im Unterforum für das Elster Anwenderforum bist du mit deinen Fragen sicher im falschen Unterforum.

    Wenn du mit Elster die Webanwendung Mein ELSTER meinst, hast du deiner Erklärung vermutlich die Anlage Vorsorgeaufwand noch nicht hinzugefügt.

    https://forum.elster.de/anwenderforu...l=1#post271974
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.08.2019
    Beiträge
    4

    Standard AW: Nachzahlung?? - Nicht im Ernst, oder?

    Was ist "Vorsorgeaufwand? Ich habe weder Riester noch VL oder irgend etwas anderes.

    Soll ich meine Tirade einfach in ein anderes Unterforum kopieren (und wenn, ja, dann welches?) oder warten, bis ein Mod. kommt?

    - - - Aktualisiert - - -

    Ähm ... Vorsorgeaufwendungen = stinknormale gesetzliche KV? Die muss man angeben?
    Geändert von Centime (15.08.2019 um 21:01 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.268

    Standard AW: Nachzahlung?? - Nicht im Ernst, oder?

    Ähm ... Vorsorgeaufwendungen = stinknormale gesetzliche KV? Die muss man angeben?
    Genau die musst du angeben. Auch die Beiträge zur zur Pflege- und zur Rentenversicherung!

    Um die Moderation musst du dich nicht kümmern, du musst uns nur verraten, ob du Mein ELSTER verwendest.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.980

    Standard AW: Nachzahlung?? - Nicht im Ernst, oder?

    Hier eine allgemeine Info zur elektronischen Steuererkläruzng:

    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....ung%20kurz.pdf
    Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.927

    Standard AW: Nachzahlung?? - Nicht im Ernst, oder?

    Was sind eigentlich krankheitsbedingte Sonderausgaben?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •