Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Antrag auf Verlustfeststellung: Wie?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    12

    Standard Antrag auf Verlustfeststellung: Wie?

    Hallo,

    unsere Tochter möchte die Aufwendungen für Ihr Zweitstudium rückwirkend (für die letzten sieben Jahre) als Verlust feststellen lassen. Die Frage: Kann das über Meine ELSTER geschehen? Wenn ja: Welches Formular bzw. welche Formuluare sind dazu zu verwenden? Und: Muss für jedes der letzten Jahre ein eigener Antrag gestellt bzw. ein eigenes Formular ausgefüllt werden, oder kann dies mit einem einzigen Formular geschehen?

    centaur

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    6.307

    Standard AW: Antrag auf Verlustfeststellung: Wie?

    Zitat Zitat von centaur Beitrag anzeigen
    Hallo,

    unsere Tochter möchte die Aufwendungen für Ihr Zweitstudium rückwirkend (für die letzten sieben Jahre) als Verlust feststellen lassen. Die Frage: Kann das über Meine ELSTER geschehen? Wenn ja: Welches Formular bzw. welche Formuluare sind dazu zu verwenden? Und: Muss für jedes der letzten Jahre ein eigener Antrag gestellt bzw. ein eigenes Formular ausgefüllt werden, oder kann dies mit einem einzigen Formular geschehen?

    centaur
    Hallo,
    sie macht für jedes Jahr eine Einkommensteuererklärung.
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.272

    Standard AW: Antrag auf Verlustfeststellung: Wie?

    Zitat Zitat von centaur Beitrag anzeigen
    Hallo,

    unsere Tochter möchte die Aufwendungen für Ihr Zweitstudium rückwirkend (für die letzten sieben Jahre) als Verlust feststellen lassen. Die Frage: Kann das über Meine ELSTER geschehen? Wenn ja: Welches Formular bzw. welche Formuluare sind dazu zu verwenden? Und: Muss für jedes der letzten Jahre ein eigener Antrag gestellt bzw. ein eigenes Formular ausgefüllt werden, oder kann dies mit einem einzigen Formular geschehen?

    centaur
    Hallo,

    Pflichtveranlagung? oder Antragsveranlagung (4 Jahre rückwirkend)
    Sie braucht Hauptvordruck, Anlage N, Anlage Vorsorgeaufwand.
    Geht alles über MeinElster

    Gruß FIGUL

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    12

    Standard AW: Antrag auf Verlustfeststellung: Wie?

    Danke für die blitzschnellen Antworten!

    centaur

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •