Guten Abend,
Wenn in einem Steuerjahr die Erstattungen zu den Kinderbetreuungskosten höher sind als die Aufwendungen selbst, ergibt sich daraus dann Kinderbetreuungskosten in Höhe von 0 EUR oder gar ein negativer Betrag und damit ein höheres zu versteuernde Einkommen? Können Sonderausgaben wirklich negativ sein?
Bsp.
Kindertagesstätte: Aufwendungen von 180 EUR, Erstattung 350 EUR (für Kosten aus dem Vorjahr)
Babysitter: Aufwendungen 90 EUR
Das Steuerprogramm von WISO rechnet wie folgt:
Kindertagesstätte 0 EUR + Babysitter 90 EUR = 90 EUR davon 2/3 = 60 EUR Betreuungskosten
Ich habe auch das Online-Programm Smartsteuer ausprobiert, mit folgendem Ergebnis:
Kindertagesstätte -170 EUR + Babysitter 90 EUR = -80 EUR davon 2/3 = -54 EUR Betreuungskosten
Für konstruktive Beiträge danke ich vorab!