Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Beschränkt abziehbare Betriebsausgaben und Gewerbesteuer

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2019
    Beiträge
    8

    Standard Beschränkt abziehbare Betriebsausgaben und Gewerbesteuer

    Kann mir jemand sagen, warum in der Anlage EÜR, bei den beschränkt abziehbaren Betriebsausgaben und Gewerbesteuer in Zeile 52, Geschenke, die nicht abziehbar sind (linke Spalte), dennoch angegeben werden sollen/müssen? Der Hilfetext bietet hierzu keinerlei Infos, lediglich zu den abziehbaren Aufwendungen für Geschenke. Anscheinend sind teurere Geschenke nicht abziehbar, sollen aber dennoch angegeben werden. Was macht das für einen Sinn?

    schöne Grüße

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.300

    Standard AW: Beschränkt abziehbare Betriebsausgaben und Gewerbesteuer

    Das Finanzamt will eben wissen, ob es solche nur beschränkt oder überhaupt nicht abziehbare Betriebsausgaben gab. Das gehört nun mal zu einer vollständigen Erklärung.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2019
    Beiträge
    8

    Standard AW: Beschränkt abziehbare Betriebsausgaben und Gewerbesteuer

    Das heißt, es liegt im Ermessen des Sachbearbeiters, ob er ein höherpreisiges Geschenk teilweise anerkennt oder nicht?

    Schöne Grüße

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.300

    Standard AW: Beschränkt abziehbare Betriebsausgaben und Gewerbesteuer

    Das heißt, es liegt im Ermessen des Sachbearbeiters, ob er ein höherpreisiges Geschenk teilweise anerkennt oder nicht?
    Nein, das ist im Einkommensteuergesetz alles genau geregelt (§ 4 Abs. 5 EStG). https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__4.html

    Mit der elektronischen Steuererklärung, um die es in diesem Forum geht, hat das im Übrigen nichts zu tun!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •