Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Freelancer und Arbeitnehmer – beides in die Steuererklärung?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2019
    Beiträge
    2

    Standard Freelancer und Arbeitnehmer – beides in die Steuererklärung?

    Hallo,
    ich hoffe man kann mir hier schnell weiterhelfen. Ich bekomme es einfach nicht so recht gegoogelt:
    Da ich nach meiner Studienzeit ein paar Jobs als Freelancer bekam, war ich als Freiberufler gemeldet und musste nur die EÜR machen.
    Anfang 2018 begann ich in einer Agentur zu arbeiten und war da längst nicht mehr als Freelancer tätig. Finanziell gab es da also keine Überschneidungen. Allerdings hatte ich es versäumt meinen Freiberuflerstatus zu beenden und soll nun meine Einkommensteuer 2018 machen.

    Jetzt frage ich mich, ob ich mit der EÜR auch alles relevante als Arbeitnehmer in der Einkommensteuererklärung ausfüllen muss.
    Weiß da jemand mehr?

    Vielen Dank schon einmal!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: Freelancer und Arbeitnehmer – beides in die Steuererklärung?

    Die EÜR ist für die selbständige bzw gewerbliche Tätigkeit auszufüllen. Der darin ermittelte Gewinn wird in die Anlage S oder G zur Einkommensteuererklärung übertragen.

    Die Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit gehören in die Anlage N zur Einkommensteuererklärung.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2019
    Beiträge
    2

    Standard AW: Freelancer und Arbeitnehmer – beides in die Steuererklärung?

    Zitat Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
    Die EÜR ist für die selbständige bzw gewerbliche Tätigkeit auszufüllen. Der darin ermittelte Gewinn wird in die Anlage S oder G zur Einkommensteuererklärung übertragen.

    Die Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit gehören in die Anlage N zur Einkommensteuererklärung.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich nehme an, dass ich also auch die Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit aufführen muss wenn ich die EÜR machen soll, richtig? Ich hatte mal aufgeschnappt, dass Arbeitnehmer nicht zwingend eine Einkommensteuererklärung machen müssen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: Freelancer und Arbeitnehmer – beides in die Steuererklärung?

    Wenn Du eine Einkommensteuererklärung abgibst dann muss diese vollständig sein.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •