Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Spam Rausgabe von persönlichen Daten...?

  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    12.09.2019
    Beiträge
    1

    Standard Spam Rausgabe von persönlichen Daten...?

    Der Erzeuger meines Sohnes rief mich heute an und forderte mich auf Ihm die Steuer ID, Name der Familienkasse und die Kindergeld Nummer von meinem Sohn an ihn weiter zu geben. Na einigem rumgedruckse auf meine Frage wofür er das brauch meinte er für die Steuererklärung. Da in solchen Dingen nie etwas gutes von Ihm kam und er auch in den letzten 6 Jahren nicht einmal danach gefragt hat, ist meine Frage jetzt ob ein nicht ehelicher Vater für sein nicht im Haushalt lebendes Kind solche Angaben in der Steuererklärung braucht? Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.323

    Standard AW: Rausgabe von persönlichen Daten...?

    Zitat Zitat von thelandsvietnam Beitrag anzeigen
    Der Erzeuger meines Sohnes rief mich heute an und forderte mich auf Ihm die Steuer ID, Name der Familienkasse und die Kindergeld Nummer von meinem Sohn an ihn weiter zu geben. Na einigem rumgedruckse auf meine Frage wofür er das brauch meinte er für die Steuererklärung. Da in solchen Dingen nie etwas gutes von Ihm kam und er auch in den letzten 6 Jahren nicht einmal danach gefragt hat, ist meine Frage jetzt ob ein nicht ehelicher Vater für sein nicht im Haushalt lebendes Kind solche Angaben in der Steuererklärung braucht? Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
    Hallo,

    was hat das mit deiner Steuererklärung zu tun.
    Ohne deine Gehässigkeit und Verweigerung der Daten kann er trotzdem die Anlage Kind für die Steuererklärung ausfüllen

    Gruß FIGUL

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.480

    Standard AW: Rausgabe von persönlichen Daten...?

    Das hat jetzt nicht wirklich etwas mit Elster zu tun, daher ganz knapp:

    Er braucht die ID-Nummer für das Ausfüllen der Anlage Kind, ja. Die anderen Dinge wie Familienkasse und Kindergeldnummer braucht er allerdings NICHT und würde ich gefühlsmäßig auch nicht rausgeben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von FIGUL Beitrag anzeigen
    … Ohne deine Gehässigkeit ...
    Komm mal wieder runter vom Trip und beruhige Dich ! Wer von beiden gehässig ist oder nicht oder Niemand, weiß von uns Niemand, also auch Du nicht. Oder lass Deinen eigenen Frust woanders ab.
    Schönen Gruß

    Picard777

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    10.096

    Standard AW: Rausgabe von persönlichen Daten...?

    Hallo thelandsvietnam ,

    grundsätzlich hat jeder leibliche Elternteil den hälftigen Kindergeldanspruch bzw. Anspruch auf den hälftigen Kinderfreibetrag.

    Es sei denn er kommt seiner Unterhaltspflicht nicht nach und du beantragst den vollen Kindergeldanspruch bzw. Kinderfreibetrag.

    Wenn er Name und Geburtsdatum seines Kindes weiß, dann kann er seine Steuererklärung auch ohne die Identifikationsnummer erstellen und abschicken.

    Tschüß

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.323

    Standard AW: Rausgabe von persönlichen Daten...?

    Zitat: Das hat jetzt nicht wirklich etwas mit Elster zu tun, daher ganz knapp:

    Er braucht die ID-Nummer für das Ausfüllen der Anlage Kind, ja. Die anderen Dinge wie Familienkasse und Kindergeldnummer braucht er allerdings NICHT und würde ich gefühlsmäßig auch nicht rausgeben.





    Komm mal wieder runter vom Trip und beruhige Dich ! Wer von beiden gehässig ist oder nicht oder Niemand, weiß von uns Niemand, also auch Du nicht. Oder lass Deinen eigenen Frust woanders ab.[/QUOTE]

    Hallo,

    siehe Beitrag holzgoe.
    ID-Nr, wird NICHT benötigt.
    Eintrag zur Familienkasse wird in EF verlangt.
    Was dann drin steht ist völlig egal (0, x, y, -)

    Gruß FIGUL

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.308

    Standard AW: Rausgabe von persönlichen Daten...?

    Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Tatsache ist, dass die vom Vater des Kindes angefragten Daten, ausgenommen die Kindergeldnummer, in der Anlage Kind nun mal abgefragt werden.

    Wenn der Vater seiner Unterhaltsverpflichtung gegenüber dem Kind nachkommt, hat er bezüglich der persönlichen ID und der Kindergeldkasse einen Auskunftsanspruch gegenüber dem anderen Elternteil.

    Dass die Erklärung derzeit noch ohne diese Angaben übermittelbar ist, spielt meines Erachtens keine Rolle. Die persönliche ID wird irgendwann sicher verbindlich angegeben werden müssen, wie das bereits

    seit einigen Jahren bei der Anlage Unterhalt für im Inland lebende unterstützte Personen erforderlich ist. Die Angabe der zuständigen Familienkasse erleichtert dem Finanzamt eine eventuelle Überprüfung und

    gehört sicher nicht zu irgendwelchen schützenswerten persönlichen Daten. Um den Datenabgleich zu erleichtern, mussten die persönlichen IDs der Beteiligten 2016 auch den Familienkassen mitgeteilt werden.

    Das hat schon alles seinen Sinn, auch wenn es kein spezielles Elster-Thema ist!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.01.2018
    Ort
    Azoren
    Beiträge
    274

    Standard AW: Rausgabe von persönlichen Daten...?

    Abgesehen davon klingeln bei

    • Neuer User
    • Username: thelandsvietnam
    • Signatur: Hallo an alle, mein Name ist Vanco, schön dich kennenzulernen.


    so ziemlich alle Spam-Alarmglocken.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.308

    Standard AW: Rausgabe von persönlichen Daten...?

    Zitat Zitat von multi Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon klingeln bei

    • Neuer User
    • Username: thelandsvietnam
    • Signatur: Hallo an alle, mein Name ist Vanco, schön dich kennenzulernen.


    so ziemlich alle Spam-Alarmglocken.
    Bei mir hat leider nichts geklingelt, aber du hast natürlich recht: https://forum.elster.de/anwenderforu...6nlichen-Daten
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.930

    Standard AW: Rausgabe von persönlichen Daten...?

    Zitat Zitat von multi Beitrag anzeigen
    ... so ziemlich alle Spam-Alarmglocken.
    Wie Recht Du hast https://forum.elster.de/anwenderforu...6nlichen-Daten

    EDIT: wieder zu langsam war

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    10.096

    Standard AW: Rausgabe von persönlichen Daten...?

    Hallo,

    na dann tragen wir ihn doch zu Grabe.

    Tschüß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •