Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Anlage Unterhalt 2018 mit Umzug im Jahr 2018

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.09.2019
    Beiträge
    3

    Standard Anlage Unterhalt 2018 mit Umzug im Jahr 2018

    Hallo zusammen,

    meine Lebenspartnerin (nicht verheiratet, keine Kinder, aber wir wohnen zusammen mit gemeinsamen Mietvertrag) ist seit 3 Jahren wg. einer Krankheit arbeitslos. Krankengeld ist ausgelaufen, Arbeitslosengeld ist ausgelaufen, ein Reha Verfahren läuft, sie erhält keine Zahlungen, und kein ALG II. Sie hat Schwerbehinderung Grad 50. Vom 1.1.2018 bis zum 30.11.2018 wohnten wir in einer gemeinsamen Wohnung, seit dem 1.12.2018 sind wir umgezogen in eine andere gemeinsame Wohnung.

    Ich bestreite ihren Unterhalt komplett: Einkaufen, Kleidung, Krankenversicherung, etc.

    Wie fülle ich das korrekt in Elster aus?

    Muss ich zwei Unterhaltsformulare ausfüllen, eines mit der alten Adresse vom 1.1. bis 30.11, und eines mit der neuen Adresse vom 1.12 bis 31.12?

    Welches Kreuz von 38 bis 41 (Die unterstützte Person ist... ) trifft denn zu?

    Wie trage ich die Pauschale und die Krankenversicherungsbeiträge ein?

    Oder kann ich auf die Anlage Unterhalt verzichten und es als außergewöhnliche Belastung eintragen?

    Ich bin für jede Hilfe dankbar!
    Geändert von WavyRancheros (15.09.2019 um 14:27 Uhr) Grund: Detaillierterer Titel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.947

    Standard AW: Anlage Unterhalt 2018 mit Umzug im Jahr 2018

    Eine Anlage Unterhalt mit der aktuellen Adresse sollte ausreichen. Deine Lebenspartnerin hat ja trotz Umzug das ganze Jahr in deinem bzw. dem gemeinsamen Haushalt gelebt.

    Zeile 38 musst du nicht ankreuzen und verwandt seit ihr auch nicht. Die Zeilen 36 und 41 musst du bejahen bzw. ankreuzen.

    Die Summe aus Grundfreibetrag + Krankenversicherungsbeitrag trägst du in die Zeile 7 ein, den Krankenversicherungsbeitrag zusätzlich in die Zeile 11.
    Geändert von Charlie24 (15.09.2019 um 14:54 Uhr) Grund: Ergänzt!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.09.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: Anlage Unterhalt 2018 mit Umzug im Jahr 2018

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Eine Anlage Unterhalt mit der aktuellen Adresse sollte ausreichen. Deine Lebenspartnerin hat ja trotz Umzug das ganze Jahr in deinem bzw. dem gemeinsamen Haushalt gelebt.

    Zeile 38 musst du nicht ankreuzen und verwandt seit ihr auch nicht. Die Zeilen 36 und 41 musst du bejahen bzw. ankreuzen.

    Die Summe aus Grundfreibetrag + Krankenversicherungsbeitrag trägst du in die Zeile 7 ein, den Krankenversicherungsbeitrag zusätzlich in die Zeile 11.
    Vielen Dank für die Rückmeldung.

    Arbeitslosengeld ist im April 2018 ausgelaufen. D.h. ich trage in Zeile 51 ("Sozialleistungen / Übrige Bezüge") vom 01.01. bis 17.04 die Summe ein, die sie erhalten hat? Was bedeutet das Feld "Kosten zu allen Bezügen"? Welche Kosten sind hier gemeint? Wie wirkt sich der Zeitraum der Bezüge auf den Unterstützungszeitraum aus?

    Vielen Dank nochmal!
    Geändert von WavyRancheros (17.09.2019 um 19:59 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.947

    Standard AW: Anlage Unterhalt 2018 mit Umzug im Jahr 2018

    Deine zusätzlichen Fragen haben nichts mit der elektronischen Steuererklärung zu tun. Gib die Werte in Zeile 51 deines Steuerprogramms ein und lass die Berechnung laufen, dann siehst du das Ergebnis.

    Angerechnet werden die Bezüge natürlich. Außerdem gibt es zur Anlage Unterhalt eine amtliche Anleitung, in der u. a. folgendes steht:

    Von den anrechenbaren Bezügen werden die damit zusammenhängenden Aufwendungen abgezogen, mindestens aber ein Pauschbetrag von 180 €. ...Die Einkünfte, Bezüge und Werbungskosten der unterstützten Person
    weisen Sie bitte mit geeigneten Unterlagen nach. Die Jahresbeträge verringern sich um ein Zwölftel für jeden vollen Monat, in dem die Voraussetzungen nicht vorgelegen haben.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.09.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: Anlage Unterhalt 2018 mit Umzug im Jahr 2018

    Vielen Dann für die Antwort. Ich verstehe leider nicht, was mit -damit zusammenhängenden Aufwendungen- gemeint ist. Welche Aufwendungen hängen mit den Bezügen zusammen?

    Zitat Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Deine zusätzlichen Fragen haben nichts mit der elektronischen Steuererklärung zu tun. Gib die Werte in Zeile 51 deines Steuerprogramms ein und lass die Berechnung laufen, dann siehst du das Ergebnis.

    Angerechnet werden die Bezüge natürlich. Außerdem gibt es zur Anlage Unterhalt eine amtliche Anleitung, in der u. a. folgendes steht:

    Von den anrechenbaren Bezügen werden die damit zusammenhängenden Aufwendungen abgezogen, mindestens aber ein Pauschbetrag von 180 €. ...Die Einkünfte, Bezüge und Werbungskosten der unterstützten Person
    weisen Sie bitte mit geeigneten Unterlagen nach. Die Jahresbeträge verringern sich um ein Zwölftel für jeden vollen Monat, in dem die Voraussetzungen nicht vorgelegen haben.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.424

    Standard AW: Anlage Unterhalt 2018 mit Umzug im Jahr 2018

    Eventuelle Kontoführungsgebühren (höchstens 16 €), eventuelle Rechtsanwaltskosten für die Durchsetzung der Rente etc.
    Schönen Gruß

    Picard777

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •