Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Anlage FB für GbR - Unklarheiten - Gesonderte und einheitliche Feststellung

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2019
    Beiträge
    8

    Frage Anlage FB für GbR - Unklarheiten - Gesonderte und einheitliche Feststellung

    Hallo miteinander,
    Ich habe eine GbR mit einem Freund zusammen (50/50) und muss nun das erste mal den Gesonderte und einheitliche Feststellung von Grundlagen für die Einkommensbesteuerung 2018 ausfüllen. Wir sind beide einzige und alleinige Gesellschafter und haben keinerlei Gewinne sondern Minus gemacht. Ich habe allerdings noch ein paar schwierigkeiten beim ausfüllen, über hilfe würde ich mich sehr freuen!


    Art der Beteiligung / Art des Beteiligten

    1. Beteiligte(r) ist : mittelbar beteiligter Gesellschafter im Sinne des § 15 Absatz 1 Nummer 2 EStG
    - ist das richtig?

    2. Ich bin eine natürliche Person oder?


    Aufteilungsquote und weitere Angaben

    3. Aufteilung des Gewinns nach gezeichnetem oder eingezahltem Kapital
    Zeile 35
    - Muss ich hier meinen Anteil den ich bekomme/habe eintragen? (Wir haben keine Einnahmen gehabt)

    4. Aufteilung des Gewinns nach Bruchteil
    Zeile 37 Zähler Nenner
    - 1/2 oder wie kann ich das hier eintragen?

    5. Zeilen 36/38 frei lassen? Es hat sich in dem Jahr nichts geändert

    6. 41 Einlage laut Handelsregister zum Ende des Kalenderjahres / Wirtschaftsjahres
    - Was muss ich hier eingeben?

    7. Erwerb von einem anderen Beteiligten im Feststellungszeitraum
    Zeile 43
    Unentgeltlicher Erwerb vom Beteiligten Nummer
    Zeile 43
    Anteil Zugang unentgeltlicher Erwerb: Zähler
    Zeile 43
    Anteil Zugang unentgeltlicher Erwerb: Nenner
    Zeile 44
    Entgeltlicher Erwerb vom Beteiligten Nummer
    Zeile 44
    Anteil Zugang entgeltlicher Erwerb: Zähler
    Zeile 44
    Anteil Zugang entgeltlicher Erwerb: Nenner
    - Alles frei lassen ?


    Liebe Grüße

    Chris

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.936

    Standard AW: Anlage FB für GbR - Unklarheiten - Gesonderte und einheitliche Feststellung

    Zitat Zitat von crossi16 Beitrag anzeigen
    Beteiligte(r) ist : mittelbar beteiligter Gesellschafter im Sinne des § 15 Absatz 1 Nummer 2 EStG
    Wenn Du das nicht weißt, ich kenn die Antwort nicht. Passt die Vorschrift denn? http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__15.html

    Zitat Zitat von crossi16 Beitrag anzeigen
    Ich bin eine natürliche Person oder?
    Davon gehe ich aus.

    Zitat Zitat von crossi16 Beitrag anzeigen
    Aufteilungsquote und weitere Angaben
    Wie teilt Ihr den Gewinn denn auf? Nach eingezahltem Kapital oder nach Bruchteilen? Meiner Meinung nach kann nur eins davon ausgefüllt werden.

    Zitat Zitat von crossi16 Beitrag anzeigen
    Muss ich hier meinen Anteil den ich bekomme/habe eintragen? (Wir haben keine Einnahmen gehabt)
    Kapital, Einnahmen, Gewinn sind ganz unterschiedliche Begriffe.

    Zitat Zitat von crossi16 Beitrag anzeigen
    1/2 oder wie kann ich das hier eintragen?
    Wenn Ihr halbe/halbe macht dann wäre das natürlich richtig.

    Zitat Zitat von crossi16 Beitrag anzeigen
    Einlage laut Handelsregister ... Was muss ich hier eingeben?
    Ach, habt Ihr Euch ins Handelsregister eintragen lassen? Dann guck mal den Handelsregisterauszug an, da müsste das doch drinstehen.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.09.2019
    Beiträge
    8

    Standard AW: Anlage FB für GbR - Unklarheiten - Gesonderte und einheitliche Feststellung

    Super vielen dank das hat geholfen

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •