Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Anlage KAP - Verlustfeststellungsbescheid

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2019
    Beiträge
    1

    Standard Anlage KAP - Verlustfeststellungsbescheid

    Hallo,
    Ich habe aktuell 2 Depots: im Depot A habe ich ein paar Gewinne aus Aktien, im Depot B einen größeren Verlust aus Aktien - Antrag auf Verlustbescheid bei Depot B bereits gestellt.
    Nachdem die Verluste die Gewinne insgesamt überwiegen, werde ich einen Verlustfestellungsbescheid durch das Finanzamt für das Jahr 2019 erhalten. Ich weiß, dass diese Verluste in der 2020er Steuererklärung mit Aktiengewinnen verrechnet würden, i.e. Rückerstattung in 2021.

    Doch:
    Könnte ich den Verlustfeststellungsbescheid auch bei Depotbank A einreichen, so dass die Verluste aus 2019 bereits bei Wertpapierabrechnungen in 2020 berücksichtigt würden und ich gleich entsprechend weniger Steuern zahlen müsste?

    Danke für Eure Hilfe!
    Sunshine66

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.480

    Standard AW: Anlage KAP - Verlustfeststellungsbescheid

    Nein, geht nicht.
    Schönen Gruß

    Picard777

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •