Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Um die einbehaltene Lohnsteuer

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.10.2019
    Beiträge
    1

    Standard Um die einbehaltene Lohnsteuer

    Hallo liebes Forum,

    ich würde meine Studienkosten gerne im Verlustvortrag vermerken lassen, um sie mir bei meinem ersten richtigen Gehalt später mal anrechnen lassen zu können.
    Wenn ich die Steuererklärung für 2018 abgebe, um die einbehaltene Lohnsteuer aus meinem Ferienjob zurückzubekommen, muss ich dann zwangsweise auch in dieser Steuererklärung alle meine Kosten fürs Studium mit angeben, oder kann ich das auch später noch nachreichen?

    Und kann man im Verlustvortrag auch tatsächlich Dinge wie Miete und Fahrtkosten in die Heimat angeben?
    Dann kommt ja echt einiges zusammen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    217

    Standard AW: Um die einbehaltene Lohnsteuer

    Das ist eine steuerrechtliche Frage, die dir nur Steuerberater beantworten dürfen.
    Wir sind analoge Spieler... in einer digitalen Welt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.987

    Standard AW: Um die einbehaltene Lohnsteuer

    Aufwendungen müssen grundsätzlich in der Steuererklärung des Jahres geltend gemacht werden, in der sie entstanden sind.

    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....g_Hinweise.pdf
    Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •