Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Verlust von 2-personen GbR von Anlage EÜR in Anlage G übertragen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2019
    Beiträge
    9

    Standard Verlust von 2-personen GbR von Anlage EÜR in Anlage G übertragen

    Hallo
    Ich mache gemeinsame Steuererklärung für Jahr 2018 für mich und meinen Mann. Dazu hat er in 2018 ein 2-Personen GbR gehabt, und die Anlage EÜR wurde schon von einem Steuerberater zu FA geschickt (habe ich einen Ausdruck dabei). Es war leider keinen Gewinn, nur Verlust.

    Wo genau in Anlage G soll ich den Verlust eintragen? In der Zeile 8 (als Mitunternehmer) oder in der Zeile 12 (Gesellschaften / Gemeinschaften / ähnliche Modelle im Sinne des § 15b EStG), oder an anderen Stelle?

    Und soll ich einfach den Verlust in 2 teilen?

    Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.930

    Standard AW: Verlust von 2-personen GbR von Anlage EÜR in Anlage G übertragen

    § 15b Verluste im Zusammenhang mit Steuerstundungsmodellen ist wohl eher nicht zutreffend. Ob der Gewinn bzw. Verlust durch 2 geteilt wird hängt von der Vereinbarung im Gesellschaftsvertrag ab.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2019
    Beiträge
    9

    Standard AW: Verlust von 2-personen GbR von Anlage EÜR in Anlage G übertragen

    Ich habe gerade eine ähnliche Anfrage im Forum gefunden. Kann sein, dass ich Anlage S statt Anlage G für solche GbR ausfüllen muss, und dann in der Zeile 7 (Gewinn aus 1. Beteiligung) den Verlust eintragen?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.666

    Standard AW: Verlust von 2-personen GbR von Anlage EÜR in Anlage G übertragen

    das kommt halt drauf an ob es eine selbständige oder gewerbliche Tätigkeit ist. Das kannst nur du wissen.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2019
    Beiträge
    9

    Standard AW: Verlust von 2-personen GbR von Anlage EÜR in Anlage G übertragen

    Ja das ist ehe eine gewerbliche Tätigkeit

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2019
    Beiträge
    9

    Standard AW: Verlust von 2-personen GbR von Anlage EÜR in Anlage G übertragen

    Also, versuche ich noch mal zu fragen:

    In 2018 mein Mann war ein Teil der 2-personen GbR mit einheitlichen Beteiligung (50%/50%), In 2018 war nur Verlust, keine Steuern zu zahlen. Nach Anlage EÜR,

    Art des Betriebs ist EH m. Telekommunikationsg
    Rechtsform des Betriebes ist Person mit Beteiligungen an gewerblichen Personengesellschaften
    Einkunftsart ist Gewerbebetrieb.

    Wo soll ich den Verlust in unseren gemeinsamen Steuererklärung eintragen? In Anlage G oder S? Und in welche Zeile

    Danke im Voraus

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.666

    Standard AW: Verlust von 2-personen GbR von Anlage EÜR in Anlage G übertragen

    Einzelhandel ist definitiv Gewerbebetrieb, also Anlage G. Dort halt eine der Beteiligungszeilen (aus 1. Beteiligung oder so).

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.10.2019
    Beiträge
    9

    Frage AW: Verlust von 2-personen GbR von Anlage EÜR in Anlage G übertragen

    Die Probleme ist, gibt keine "aus 1. Beteiligung" Zeile in Anlage G
    Es gibt Gewinn laut gesonderter Feststellung (Zeile 7) oder Gewinn als Mitunternehmer (Zeile 8). Was passt am besten? Und soll ich einfach halbe des Verlustes eintragen?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard AW: Anlage S - Anteil aus GbR angeben

    Hallo JuliaV,

    und in der Anlage G ist es dann die Zeile 8 in 2018.

    Tschüß

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.930

    Standard AW: Verlust von 2-personen GbR von Anlage EÜR in Anlage G übertragen

    Zitat Zitat von JuliaV Beitrag anzeigen
    2-personen GbR mit einheitlichen Beteiligung (50%/50%
    Ja, das spricht dafür, dass die Hälfte des Verlustes auf Deinen Mann entfällt.

    Und, ja, er ist Mitunternehmer.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von JuliaV Beitrag anzeigen
    Rechtsform des Betriebes ist Person mit Beteiligungen an gewerblichen Personengesellschaften
    Nein, die Rechtsform des Betriebs ist sicher eine Personengesellschaft, nicht eine Beteiligung daran.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •