Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Doppelter Haushalt als Auslaenderin in Deutschland

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.11.2019
    Beiträge
    12

    Standard Doppelter Haushalt als Auslaenderin in Deutschland

    Hallo zusammen,

    ich bin 2015 berufsbedingt nach Deutschland aus der Ukraine gekommen und hatte meinen Lebensmittelpunkt immer noch in der Ukraine eine gewisse Zeit lang.
    Ich wollte nun die Kosten für den doppelten Haushalt in Deutschland absetzen und habe dazu ein paar Fragen:

    1.) Es wird immer nur von woechentlichen Heimfahrten gesprochen. Ich bin aber wegen der großen Distanz nur monatlich nachhause geflogen. Kann ich bei der Anzahl für woechentliche Heimfahrten auch 0,25 eintragen?
    2.) Welche Nachweise muss ich mitgeben? Muss ich den alten Mietvertrag finden und auch die die Rechnungen für die Fluege?

    Vielen Dank!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.526

    Standard AW: Doppelter Haushalt als Auslaenderin in Deutschland

    Für Flug- und Fährkosten gibt es eine eigene Zeile in der Anlage N. Natürlich musst du die Kosten belegen.

    Es sind ja nur die vier Monate bis zum Nachzug deines damaligen Ehemanns möglich.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •