PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fehler Meldung 080015021



Rymon
07.12.2009, 12:02
Wir arbeiten mit dem GDI-Lohnprogramm. Wie verlangt habe ich die Registrierung bei Elsteronline durchgeführt und die pfx-datei in das Programm eingebunden. Es handelt sich dabei um das Software-Zertifikat.

Nach dem vermeintlichen Versand der Lohnsteuerbescheinigung 2009 erhielt ich folgende Fehlermeldung:

Fataler Fehler 080015021 - The certificate is self signed.



Wenn die Lohnsteuerbescheinigung aber direkt über Elster-online mit diesem Zertifikat gemacht wird, dann wird diese einwandfrei übermittelt.

Frage: Was ist das für eine Fehlermeldung und was ist zu tun, damit die Meldung auch über das GDI-Lohnprogramm verschickt werden kann?

V. Liersee
07.12.2009, 12:08
Fragen, bei denen Ihnen kaum jemand in diesem Forum weiterhelfen kann. Wie Sie bereits festgestellt haben, liegt es nicht an Elster, sondern der von Ihnen verwendeten Software.

Zu Fragen der "Einbindung" des Zertifikats und bei der Benutzung des Programms entstehenden Fehlermeldungen wird Ihnen sicher die Hotline des Herstellers weiterhelfen.

Katja Hoffmann
08.12.2009, 08:47
Hallo,

"Fataler Fehler 080015021 - The certificate is self signed."
Das hat nichts mit der verwendeten Software zu tun.
Bei der Registrierung (und somit beim Erstellen des Softwarezertifikates) sind nicht alle Schritte durchgeführt worden.
Insbesondere der Schritt nach Erhalt des Schreibens fehlt, bzw. das Zertifikat wurde woanders hingespeichert.

V. Liersee
08.12.2009, 09:35
Da die Zertifikaterstellung nur aus 2 Schritten besteht (1. Anforderung, 2. Erstellung der pfx-Datei), kann man dabei kaum etwas verkehrt machen. Insbesondere, wenn die pfx-Datei vorliegt, wurde also die Erstellung des Zertifikats abgeschlossen.

Der Fehler mit dem "selfsigned"-Zertifikat trat imho früher auf, als das erstmalige Login noch für die endgültige Erstellung als 3. Schritt notwendig war.

PS @Frau Hoffmann:

Der Speicherort des Zertifikats bleibt dem Nutzer überlassen. Ich greife z.B. über Wechselspeicher bzw. Netzlaufwerke auf mein Zertifikat zurück.

EClerin
08.12.2009, 09:47
Wann wurde denn die Registrierung des Zertifikates begonnen?
Der Fehler trat früher auf, wenn ein vorläufiges Zertifikat (Größe der Datei ca. 3 kB) nach Schritt 2 verwendet wurde, für das der Schritt 3 (erstmaliges Login) noch nicht durchgeführt wurde. Nach Schritt 3 hatte das Zertifikat eine Größe von 9 -12 kB.

Schritt 3 ist jedoch im Frühjahr 2009 weggefallen, das erstmalige Login ist jetzt im Schritt 2 integriert.
Insoweit sollte der Fehler bei Registrierungen, die nach dem 1.4.2009 begonnen wurden, nicht mehr auftreten.