PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : keine Lohnsteuer - Werbungskosten vortragen?



samsungy3k
07.03.2010, 22:41
Habe letztes Jahr an einer Weiterbildung (Schule) teilgenommen und nur einen Nebenjob ausgeübt (Jahresbrutto 6000 Euro).
Daher habe ich nun für das Jahr 2009 keine Lohnsteuer bezahlt, habe aber allein an benötigte Bücher ~1000 Euro ausgegeben und täglich einen einfachen Fahrweg von 55km gehabt.

Mir sagte man "Keine Steuern - keine Steuererklärung - keine Rückerstattung"

Kann ich die Werbungskosten irgendwie in das nächste Jahr mit nehmen?

Danke euch

Picard777
08.03.2010, 08:11
Kann ich die Werbungskosten irgendwie in das nächste Jahr mit nehmen?

Man kann nicht Werbungskosten, sondern einen negativen Saldo aus Bruttoarbeitslohn und Werbungskosten mit hinübernehmen (= Verlustvortrag). Wenn ich jetzt die von ihnen angegebenen Daten nehme, von den 6.000 € Arbeitslohn 1.000 € für Bücher abziehe und für Fahrten einmal wahrscheinlich utopische 220 Tage ansetze (= 220 Tage x 0,30 € x 55 km = 3.630 €), sind Sie immer noch im positiven Bereich, so dass Sie letztlich gar keinen Verlust haben, ihn also auch noch nicht vortragen können.

samsungy3k
08.03.2010, 09:18
Das ist ja ein Mist, aber danke für die Hilfe