PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einmann Graphischer Betrieb



Sengiotto
26.05.2013, 18:30
Guten Tag,
ich habe die Umsatzsteuer für 2011, da ich erst im Jahr 2010 begonnen habe, über eine Steuerberaterin gemacht. Diese hat mir eine Rechnung geschrieben die ich schlichtweg teuer finde, also 430,00 € Soviel hatte ich im ganzen Jahr nicht erwirtschaftet.
Jetzt stehe ich vor der Ust. Jahresabrechnung 2012, der Einkommensteuererklärung
und einer Einnahmeüberschussrechnung. Da mir meine Steuerberaterin keinen Kostenvoranschlag gemacht hatte, hat mich der Rechnungsbetrag empfindlich belastet.
Nun muss ich ja noch mehr abgeben für 2012 und suche nun nach einer Lösung, da ich die Befürchtung hege, daß es nunmehr noch teurer würde. Ingesamt finde ich meine monatlichen Schnellhefter wirklich nicht so aufwendig, daß sie einen höheren Betrag
rechtfertigen würden.
Wie kann ich das Problem überschaubar machen von den Kosten?
Und wer wüsste jemand der für kleine Betriebe Steuern macht?