PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anlage Kind - soll/muss ich sie ausfüllen oder nicht?



_Lyn
02.06.2013, 14:09
Meine Situation:
Ich bin Mutter von zwei Söhnen (16 und 20) - der jüngere lebt ganz beim Vater, der Ältere in eigener Wohnung. Ich erhalte kein Kindergeld.
Ist es für mich sinnvoll/nötig die Anlage Kind auszufüllen - für jedes Kind?
Habe ich überhaupt einen Anspruch auf irgendwelche Freibeträge oder Vergünstigungen dadurch oder sollte/darf ich diese Anlagen einfach weglassen?


(Bin Freiberuflerin)

Bitte sehr um Antwort und vielen Dank für Eure Hilfe!

Lyn

Elefant
02.06.2013, 19:13
Für Kinder die noch nicht volljährig sind hast Du einen Anspruch auf Kindergeld. Ebenso für Kinder bis 25, die noch in Ausbiildung sind. Den Anspruch verlierst Du nur dann, wenn Du Deiner Unterhaltsverpflichtung nicht nachkommst. In der Regel wird der Kindergeldanspruch mit dem Unterhalt verrechnet, so dass nur ein Elternteil das Kindergeld bekommt.

Wenn Du Anspruch auf Kindergeld hast, dann solltest Du auch die Anlage Kind ausfüllen.

_Lyn
02.06.2013, 20:36
Vielen Dank für Deine Antwort! ,

auch dies ist wohl ein Spezialfall. Der Vater verdient sehr viel und ich habe einen erhöhten Selbstbehalt, muss aus diesem Grund bisher keinen Unterhalt bezahlen, beteilige mich aber freiwillig.
Habe ich da etwa eine Möglichkeit Kindergeld zu beantragen?
(bei mir sind die Söhne leider - sehr plötzlich und gegen meinen Wunsch zum Vater gewechselt, von da an war das Kindergeld beim Vater).

Danke für weitere Hinweise.
Lyn