PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Warum wird man informiert den Steuerbescheid abzuholen und findet dann nichts?



Honkytonky
21.03.2014, 11:12
Was geht in den Köpfen der Leute von ELSTER eigentlich vor?
Da bekommt man folgende Email:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

für Sie wird von Ihrem Finanzamt bzw. Ihrer Steuerbehörde (Baden-Württemberg) über das Verfahren ELSTER in Kürze eine verschlüsselte Datei (Einkommensteuerbescheid 2013) zur Abholung bereitgestellt.

Sie können diese Datei über die entsprechende Funktion Ihres Steuerprogrammes ab dem 20.03.2014
auf Ihren PC herunterladen!
Sollten Sie die Daten nicht abholen, so werden diese nach 6 Monaten automatisch gelöscht.

Dies ist eine automatisch generierte E-Mail - bitte antworten Sie nicht an diese Mailadresse.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Finanzamt / Ihre Steuerverwaltung
www.elster.de"

ohne einen Link dorthin, ohne Anhang mit einer kryptischen Formulierung 'in Kürze' und ab dem 20.03.2014 - HEUTE ist der 21.03.2014!!! - und wenn man sich einloggt, hat man NULL Infos, keine Steuerbescheide NICHTS!

Wozu diese Email?

Wer denkt sich sowas aus?

Und dann ständig diese völlig unnötigen Java- Neuinstallationen mit heimlich eingebauten ASK-Toolbar Zusatzmodulen, die niemand braucht. Wer macht hier Extrageschäfte mit den Steuerzahlern?

Wo und wann findet man denn nun den Steuerbescheid wenn diese o.g. Email eintrifft oder ist das einfach gegenstandslos?

neysee
21.03.2014, 11:16
Woher sollen die denn wissen, mit welchem Steuerprogamm du arbeitest?

Honkytonky
21.03.2014, 11:25
Woher sollen die denn wissen, mit welchem Steuerprogamm du arbeitest?

War ja klar - Beamter?
Wenn ich meine Steuererklärung ONLINE mit Elster Formular eingereicht habe, ist das für den bearbeitenden Finanzbeamten ja wohl deutlich sichtbar, oder nicht?

Das ganze ist einfach nicht zuende gedacht...

holzgoe
21.03.2014, 11:26
Hallo Honkytonky,

wo wolltest du dich denn einloggen ? Etwa im ElsterOnlineportal ?
Dort findest du natürlich keinen Bescheid zum Abholen wenn du mit einem ganz anderen Steuerprogramm übermittelt hast.
Wenn du z.Bsp. mit Elsterformular übermittelt hast, musst du deine gesendete Erklärung öffnen und dann die Funktion Bescheiddaten abholen anklicken

Tschüß

holzgoe
21.03.2014, 11:31
Hallo Honkytonky,

hier helfen Anwender anderen Anwendern, und ein bischen sollte man sich schon mit dem Elsterformular beschäftigen und die Funktionen benutzen.
Denn dein zuständiger Bearbeiter schickt dir nicht deinen elektronischen Bescheid.
Der Papierbescheid ist weiterhin der allein rechtsgültige und der kommt dir auch noch ins Haus geflattert.

P.S. ... bevor man schimpft auf Beamter oder so, mal schaun manchmal sitzt das Problem auch vor dem Rechner

Tschüß

neysee
21.03.2014, 12:13
>>War ja klar - Beamter?

Nein.

>>Wenn ich meine Steuererklärung ONLINE mit Elster Formular eingereicht habe, ist das für den bearbeitenden Finanzbeamten ja wohl deutlich sichtbar, oder nicht?

Woran sieht er das?

Warum tust du nicht einfach das, was in der E-Mail steht?

Honkytonky
21.03.2014, 12:16
Hallo Honkytonky,

hier helfen Anwender anderen Anwendern, und ein bischen sollte man sich schon mit dem Elsterformular beschäftigen und die Funktionen benutzen.
Denn dein zuständiger Bearbeiter schickt dir nicht deinen elektronischen Bescheid.
Der Papierbescheid ist weiterhin der allein rechtsgültige und der kommt dir auch noch ins Haus geflattert.

P.S. ... bevor man schimpft auf Beamter oder so, mal schaun manchmal sitzt das Problem auch vor dem Rechner

Tschüß

Ach nee, der Kritiker wird geschmäht anstatt sich malan die eigenen Nase zu fassen...

Die Original-Email ist oben sichtbar, da gibt es keine Informationen wo wie was.
Das hat sich eine Beamter ausgedacht!

(Beamte, eine Rasse - wie man hier auch wieder mal sieht - die völlig parasitisch und unfähig zur Kritik sofort sabbernd zurück bellt, sobald es jemand am nötigen Respekt gegenüber diesem Pack mangeln läßt, nicht wahr)

Over and out

AG1971
21.03.2014, 12:22
Wenn man(n) das kostenlose EDV Programm ElsterFormular genutzt haben sollte zur Übertragung der Einkommensteuererklärung und NICHT das ElsterOnlinePortal:

Abholung des Steuerbescheids

ElsterFormular unterstützt die Abholung der Daten Ihres Steuerbescheids und eventuell folgender Änderungsbescheide per Internet.
Dadurch können Sie die Daten Ihres Steuerbescheids auf dem PC darstellen und mit Ihren übermittelten Daten vergleichen lassen. Dies ermöglicht Ihnen festzustellen, ob das Finanzamt von Ihren übermittelten Daten abgewichen ist.
Wollen Sie die Abholung des elektronischen Steuerbescheids nutzen, aktivieren Sie bitte vor dem Senden der Erklärungs-Daten das entsprechende Kontrollkästchen im "Senden"-Dialog". Dabei ist es egal, ob Sie mit oder ohne Authentifizierung senden. Bei Angabe Ihrer E-Mail Adresse werden Sie benachrichtigt, wann die Daten des Steuerbescheids abgeholt werden können.
Beachten Sie bitte, dass die Abholung nicht vor dem Erhalt des Steuerbescheids in Papierform möglich ist.

Bescheiddaten abholen

Haben Sie Ihren Steuerbescheid in Papierform erhalten, steht auch der Bescheiddatensatz zur elektronischen Abholung bereit.
Ihr (Papier-)Steuerbescheid enthält auch einen entsprechenden Hinweis im Bereich Erläuterungen.
Öffnen Sie Ihren Eingabefall und rufen Sie die Funktion "Bescheiddaten abholen" im Menü DATENÜBERMITTLUNG auf.

Stellen Sie dazu eine Verbindung mit dem Internet her.
Als Ergebnis der Abholung wird der Bescheiddatensatz in der Eingabedatei gespeichert.
Im Anschluss an den Download, werden die abgeholten Bescheiddaten mit der Steuerberechnung des aktuellen Eingabefalls verglichen.
Sollten Sie die Daten später vergleichen wollen, steht Ihnen eine entsprechende Funktion im Menü EXTRAS zur Verfügung.

Steht in der Hilfe zum Programm oder im Handbuch:
https://download.elster.de/download/anleitung/Handbuch_ElsterFormular.pdf

ElsterFormular: Elektronische Bescheiddatenrückübermittlung
Wie funktioniert die elektronische Bescheiddatenrückübermittlung?

http://elster-tester.blogspot.de/2013/08/elektronische-bescheiddatenrueckuebermittlung.html

holzgoe
21.03.2014, 12:30
Hallo Honkytonky,

Zitat aus deiner erhaltenen Mail:Sie können diese Datei über die entsprechende Funktion Ihres Steuerprogrammes ab dem 20.03.2014
auf Ihren PC herunterladen!
Sollten Sie die Daten nicht abholen, so werden diese nach 6 Monaten automatisch gelöscht



...wer lesen kann ist klar im Vorteil..
Zum Rest deiner Äußerungen -> ohne Worte

Tschüß

korsika
21.03.2014, 14:37
Vielleicht hilft dieser Link weiter:

http://www.fa-karlsruhe-durlach.de/pb/,Lde/Bescheiddatenrueckuebermittlung+mit+Elsterformular/?LISTPAGE=343586

neysee
21.03.2014, 14:55
Das sind doch auch nur von parasitärem, sabbernden Beamtenpack ausgedachte Ergüsse, ob das das Richtige ist?

Picard777
21.03.2014, 15:29
Vielleicht ärgert er sich nur, weil die lesen können. Er hat ja z.B. auch im Unterforum Elsterlohn gepostet, deswegen habe ich da schon meine Zweifel ... ;-)

Picard777
21.03.2014, 15:33
ohne einen Link dorthin, ohne Anhang mit einer kryptischen Formulierung 'in Kürze' und ab dem 20.03.2014 - HEUTE ist der 21.03.2014!!! - und wenn man sich einloggt, hat man NULL Infos, keine Steuerbescheide NICHTS!

Abgesehen von den auch anderen Antworten noch ein anderer Punkt: Abgesehen davon, dass ein Link in ein Programm (!) gar nicht möglich ist, wird jeder halbwegs sicherheitstechnisch Sensible derartige Links NICHT anbieten oder anklicken, Stichwort Phishing. M.a.W.: Sehr gut, dass KEIN Link drinnen ist, wo auch immer der hingehen sollte.

DSRocker
28.04.2014, 18:06
Meine Frage ist die selbe wie im Titel:

Ich nutze ElsterFormular schon seit Jahren und es hat immer funktioniert;
1. eMail kommt
2. im ElsterFormular Programm:
a) "Datenübermittlung" => "Steuerbescheiddaten vom Finanzamt abholen"
b) entweder direkt öffnen oder vergleichen oder
c) Unter "Extras" später aufrufen.

Bei mir kommt folgendes:
"Das Abholen der Bescheiddaten ist abgeschlossen
Es sind keine (neuen) Daten vorhanden.

Wo ist mein "nicht papierhafter/nicht rechtskräftiger" Bescheid (den ich aber haben will) ???

am selben PC; am selben Tag; gleiche Mail; andere Steuererklärung => es hat funktioniert...

Woran kann das liegen?

Vielen Dank

ralf48485
29.04.2014, 13:15
Hallo zusammen

ich habe ebenfalls wie der Kollege HonkyTonky oder ähnlich eine Mail erhalten, auf diehin ich meinen Steuerbescheid abrufen soll.#

Ich arbeite mit dem Elsterprogramm und habe mich auch angemeldet und bekomme aber leider immer folgenden Fehlerbericht.

Was soll ich nun machen??

Vielleicht kann mir jemand helfen.

Details
Die verwendete Signatur ist fuer das von Ihnen gewuenschte Verfahren nicht zugelassen;
ERiC-Funktion: EricBearbeiteVorgang
Transferticket: 1023872214011600354
Rückgabewert Transferheader: 130025001
Rückgabewert ERiC-Funktion: 610101210
ERiC-Fehlertext:
Text aus XML:

Gruß Ralf

holzgoe
29.04.2014, 13:20
Hallo ralf48485,

der Fehler könnte auf dein Zertifikat hindeuten.
Ist es vielleicht abgelaufen ?
Versuche doch einmal dich in das Onlineportal einzuloggen, ob du dort auch abgewiesen wirst.

Tschüß

ralf48485
29.04.2014, 13:23
Ich habe mich heute morgen nach der Mail erst registriert abgelaufen kann da noch nix sein denke ich.
Kann mir keinen Reim darauf machen.

Gruß Ralf

ralf48485
29.04.2014, 13:31
Hat sich erledigt ich habe nun alle Daten die ich brauche.

Habe den Fehler gefunden und behoben. Danke für die Hilfe

Hagen-Gronert
29.04.2014, 14:21
Hat sich erledigt ich habe nun alle Daten die ich brauche.

Habe den Fehler gefunden und behoben. Danke für die Hilfe


Hallo,

Verraten Sie uns bitte was für einen Fehler Sie gefunden und wie behoben
haben. Andere können daraus lernen.

DSRocker
03.05.2014, 10:41
hat sonst keiner die Antwort?

Viele Grüße

L. E. Fant
03.05.2014, 12:42
Schwierig, so ein Thread, in den sich andere mit ihren Problemen einklinken. Und das dann noch in einem Arbeit g e b e r forum! Vielleicht solltest Du Dir unter den Unterforen:

https://www.elster.de/anwenderforum/index.php

ein passendes aussuchen und dort Dein Problem mal richtig schildern.

DSRocker
05.05.2014, 19:36
Bin etwa ich damit gemeint?
Ich doch gerne "nur" die Lösung des im Titel geschilderten Problems! :-)
Und wenn ich hier falsch sein sollte, dann bitte ich um einen Link zum richtigen Forum-Bereich oder gleich zur Antwort!

PS: die Steuererklärung 2011 ging einwandfrei. 2012 & 2013 kann ich nicht abrufen...

Vielen Dank