PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verstorben Bestattungskosten



Svenja76
30.07.2014, 15:04
Das Finanzamt hat mir, der Tochter, geschrieben, dass ich die Einkommenssteuererklärung für 2013 für meine Mutter erstellen soll. Meine Mutter ist Ende 2013 verstorben.

Die Bestattungskosten wurden mit dem Geld meiner Mutter bezahlt.

Bei wem erfasst man jetzt die Bestattungskosten in der Steuer? Erfasse ich die Bk in meiner Steuererklärung oder erfasse ich die Bk in der Steuererklärung für meine Mutter?

Picard777
30.07.2014, 15:35
Da das Zu- und Abflussprinzip gilt, d.h. der Ansatz dann erfolgt, wann gezahlt wurde, gleichzeitig aber die Steuerpflicht der Mutter mit ihrem Tod endet, erfolgte die Zahlung garantiert NACH dem Ende ihrer Steuerpflicht, d.h. die Mutter hat nicht mehr gezahlt, sondern Jemand Anderes. Und dieser Andere setzt das dann an. Ob dabei etwas herauskommt, ist eine ganz andere Frage: Angesetzt wird nur die tatsächliche BELASTUNG, d.h. ein Erbe wird davon erst mal abgezogen. Wenn also das "mit dem Geld der Mutter" bezahlt wurde, dürfte gar keine Belastung mehr vorhanden sein. Falls doch: Soweit dann tatsächlich noch eine Belastung übrig bleibt, muss damit die zumutbare Eigenbelastung überschritten werden, darunter hat das keine Auswirkung.

Svenja76
30.07.2014, 15:41
Dankeschön. Picard.