PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freischaffender Künstler



Jambo
08.11.2014, 21:08
muss ich als freischaffender Künstler Umsatzsteuer bezahlen?

FIGUL
08.11.2014, 21:13
Hallo,

bezahlt doch jeder.
Beim Bäcker, Metzger, Tankstelle u.s.w.

Gruß FIGUL

Jambo
08.11.2014, 22:06
ich meinte, bin ich als Freiberufler (Freischaffender Künstler) dem Finanzamt gegenüber umsatzsteuerpflichtig?

Basteltyp
08.11.2014, 22:14
ich meinte, bin ich als Freiberufler (Freischaffender Künstler) dem Finanzamt gegenüber umsatzsteuerpflichtig?

Hallo,
es kommt auf die Art der Selbständigkeit an. Hier gibt es Informationen:
(die man im unergründlichen WWW aber auch selbst beschaffen könnte)
http://www.foerderland.de/gruendung/gruendungsvarianten/faqs-freiberufler/frage/2156/muessen-freiberufler-umsatzsteuer-abfuehren/

Jambo
08.11.2014, 22:24
Danke Basteltyp

Elster-Tester
09.11.2014, 15:55
Du solltest dich bei einem Steuerberater zu diesem Thema umfassend beraten lassen.
Wir hier dürfen keine Steuerberatung leisten.

Beamtenschweiß
10.11.2014, 07:00
Sofern du deine Kunstwerke auch verkaufst bist du grundsätzlich Unternehmer im Sinne des Umsatzsteuergesetzes und damit verpflichtet eine Umsatzsteuererklärung abzugeben.

Ob deine Umsätze auch Umsatzsteuerpflichtig sind (Kleinunternehmer oder ggf. Steuerfreiheit) klärst du am besten mit einem Steuerberater und/oder dem Finanzamt.

Jambo
10.11.2014, 18:58
@ Beamtenschweiß,

für die gute Info bedanke ich mich.

mfg. Jambo

stiller
27.11.2014, 19:49
muss ich als freischaffender Künstler Umsatzsteuer bezahlen?

Heute bist Du freischaffender Bewährungshelfer, was bist Du morgen?

Ein T., der böses denkt.

- - - Aktualisiert - - -

Kein Kommentar - Schnitzeljagd war in den Ferienspielen zu meiner Schulzeit.
Rate mal - ohne mich!