PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zweitwohnung: Gibt es eine Mindestentfernung oder Mindestfahrtzeit zum Arbeitsort? i



blacky2016
14.04.2017, 17:00
Hallo,

ab wann wird eine Zweitwohnung vom Finanzamt anerkannt?

Gibt es eine Mindestentfernung oder Mindestfahrtzeit zum Arbeitsort?

Nach meinen Informationen gibt es keine Vorgaben diesbezüglich - theoretisch könnte die Zweitwohnung
also direkt neben der Hauptwohnung liegen. Aber kann das sein?

Mein Fall: Entfernung zum Arbeitsort ca. 100km; Fahrtzeit ca. 1 Stunde.

Welche Informationen habt Ihr und welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Gruß

Charlie24
14.04.2017, 17:04
Die Frage hatten wir doch schon! Mit der elektronischen Steuererklärung hat deine Frage nichts zu tun, gleich, in welchem Unterforum du sie stellst.

Was die Voraussetzungen für die Anerkennung einer doppelten Haushaltsführung angeht, kannst du dich selbst schlau machen. Es gibt genug Seiten im Netz.

Deine Informationen sind jedenfalls nicht zutreffend!

http://www.finanztip.de/doppelte-haushaltsfuehrung/

blacky2016
14.04.2017, 17:23
Ich habe eben gerade nichts dazu googeln können.
Deshalb stelle ich die Frage ja hier ein.
Auch dein link beantwortet meine Frage zur Mindestentfernung bzw. Mindestfahrtzeit nicht.

Charlie24
14.04.2017, 17:33
Das Gesetz ist strikter als die Praxis der Finanzverwaltung. Deine Theorie von neben der Hauptwohnung liegend kannst du jedenfalls vergessen.
Nach dem Wortlaut des Gesetzes müsste die Wohnung am Ort der ersten Tätigkeitsstätte liegen

http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__9.html

Eine doppelte Haushaltsführung liegt nur vor, wenn der Arbeitnehmer außerhalb des Ortes seiner ersten Tätigkeitsstätte einen eigenen Hausstand unterhält und auch am Ort der ersten Tätigkeitsstätte wohnt.

stiller
14.04.2017, 18:11
Ich habe eben gerade nichts dazu googeln können.
Deshalb stelle ich die Frage ja hier ein.
Auch dein link beantwortet meine Frage zur Mindestentfernung bzw. Mindestfahrtzeit nicht.

Dann ist es doch Steuerberatung, welche dieses Forum nicht machen darf!
Suche Dir einen steuerberatenden Beruf. Punkt

Charlie24
14.04.2017, 19:28
Auch dein link beantwortet meine Frage zur Mindestentfernung bzw. Mindestfahrtzeit nicht.

Das lässt sich alles recherchieren. Wahrscheinlich bist du nur zu faul zum Suchen!

https://www.haufe.de/personal/entgelt/aenderung-bei-der-doppelten-haushaltsfuehrung_78_214170.html

https://www.haufe.de/personal/entgelt/entfernung-der-zweitwohnung-bei-doppelter-haushaltsfuehrung_78_408104.html

FIGUL
14.04.2017, 19:34
Das lässt sich alles recherchieren. Wahrscheinlich bist du nur zu faul zum Suchen!

https://www.haufe.de/personal/entgelt/aenderung-bei-der-doppelten-haushaltsfuehrung_78_214170.html

https://www.haufe.de/personal/entgelt/entfernung-der-zweitwohnung-bei-doppelter-haushaltsfuehrung_78_408104.html

Wenn die Faulheit noch unterstützt wird

Gruß FIGUL

blacky2016
14.04.2017, 20:11
Danke für Eure Antworten.

Kann jemand faul sein, wenn er 100km zur Arbeit fahren muss?

Faulsein ist übrigens GEIL!

@Charlie24: Danke!
Du hast mir sehr geholfen - wirklich!
Ohne Dich hätte ich es nicht geschafft.
Die nutzlosen Seiten zu finden...
die nichts zur Sache beitragen.

Also, ich meinte nicht die max. Entfernung der Zweitwohnung zum Beschäftigungsort, sondern...
die Entfernung von der Hauptwohnung zum Beschäftigungsort, die mindestens vorliegen muss, damit eine Zweitwohnung Sinn macht und vom FA anerkannt wird.

Ich weiss, ich nerve, aber meine eigentliche Frage wurde immer noch nicht beantwortet.
Die Frage ist eigentlich ganz einfach, aber wohl doch zu schwierig.

stiller
14.04.2017, 20:31
Hallo,
ab wann wird eine Zweitwohnung vom Finanzamt anerkannt?
Gibt es eine Mindestentfernung oder Mindestfahrtzeit zum Arbeitsort?
Welche Informationen habt Ihr und welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Gruß

Die Antwort: Steuerberater. (wie oben)

- - - Aktualisiert - - -



Ich weiss, ich nerve, aber meine eigentliche Frage wurde immer noch nicht beantwortet.
Die Frage ist eigentlich ganz einfach, aber wohl doch zu schwierig.

Erkläre es so in Deiner Steuererklärung, schau, was das Finanzamt daraus macht und lege im Zweifel mit Rechtsbeistand Einspruch ein.
Alles relativ simpel und nervenschonend.

Charlie24
14.04.2017, 20:39
... die Entfernung von der Hauptwohnung zum Beschäftigungsort, die mindestens vorliegen muss, damit eine Zweitwohnung Sinn macht und vom FA anerkannt wird.

Das musst du doch nicht wirklich wissen, deine 100 km Entfernung mit 2 Stunden täglicher Fahrzeit reichen jedenfalls dafür aus.

Exakte Vorschriften gibt es dazu nämlich nicht. Bei zu geringen Entfernungen wird man aber wenig Chancen haben, außer man kann besondere Gründe wie z. B. Rufbereitschaft geltend machen.

https://www.haufe.de/steuern/steuer-office-premium/doppelte-haushaltsfuehrung-bei-geringer-entfernung_idesk_PI11940_HI2207149.html

Charlie24
14.04.2017, 21:38
Also, ich meinte nicht die max. Entfernung der Zweitwohnung zum Beschäftigungsort, sondern...die Entfernung von der Hauptwohnung zum Beschäftigungsort, die mindestens vorliegen muss, ...

Wenn jemand im Eröffnungsbeitrag schreibt:


... theoretisch könnte die Zweitwohnung also direkt neben der Hauptwohnung liegen. Aber kann das sein?

muss er sich nicht wundern, wenn er die vermeintlich falschen Antworten bekommt!