Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeitszimmer als Lehrerin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Arbeitszimmer als Lehrerin

    Hallo,
    beim Abrechnen meines Arbeiszimmers ist mir die Höhe der anzusetzenden Miete nicht ganz klar. Alle Vorgaben sind soweit erfüllt, Größe ausgemessen, Tätigkeit als Lehrerin besteht seit September 2016.
    Wir wohnen zu zweit in einem Haus, die Miete beträgt 1100€. Sezte ich für das Zimmer die Gesamtmiete an, oder nur die Hälfte (also den Teil, den ich zahle)?
    Danke vorab für Eure Hilfe!

    #2
    AW: Arbeitszimmer als Lehrerin

    Das hat jetzt nichts mit der elektronischen Steuererklärung zu tun. Aber denk mal drüber nach:

    Ihr zahlt zusammen 1.100 €. Hätte das Haus eine Gesamtwohnfläche von 110 m² und das Arbeitszimmer hätte davon 18 m², wäre der Mietanteil für das Arbeitszimmer 180,00 €.
    Du zahlst insgesamt 550,00 €.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!
    Bitte bei Fragen zur Grundsteuer immer das Bundesland angeben !

    Kommentar


      #3
      AW: Arbeitszimmer als Lehrerin

      Hallo,

      Zitat: Ihr zahlt zusammen 1.100 €. Hätte das Haus eine Gesamtwohnfläche von 110 m² und das Arbeitszimmer hätte davon 18 m², wäre der Mietanteil für das Arbeitszimmer 180,00 €.

      Der Mietanteil beträgt aber nur ein Drittel von 180 € (in diesem Beispiel)

      Gruß FIGUL
      Gruß FIGUL

      Kommentar


        #4
        AW: Arbeitszimmer als Lehrerin

        Danke! Das beantwortet meine Frage.

        Kommentar


          #5
          AW: Arbeitszimmer als Lehrerin

          Die 180 € sind ein Monatswert, davon bin ich jedenfalls ausgegangen, für 1.100 € im Jahr wird man kaum ein Haus mieten können.
          Der Monatswert wird sich wohl auf 4 Monate hochrechnen lassen.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!
          Bitte bei Fragen zur Grundsteuer immer das Bundesland angeben !

          Kommentar


            #6
            AW: Arbeitszimmer als Lehrerin

            Hallo,

            Zitat: Der Monatswert wird sich wohl auf 4 Monate hochrechnen lassen.

            Da wäre ich nicht so sicher

            Gruß FIGUL
            Gruß FIGUL

            Kommentar

            Lädt...
            X