Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Elster Online ist eine Katastrophe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Elster Online ist eine Katastrophe

    Es ist so: ich zahle gerne Steuern, weil irgendwer doch das Gemeinwesen finanzieren muss. Ich bekomme aber auch gerne die zuviel gezahlten Steuern zurück und ich will doch auch nicht mehr, als mir zusteht. Früher habe ich für meine Steuererklärung einen ganzen Sonntag gebraucht - seit es verpflichtend ist, seine Steuer per Elster einzureichen, brauche ich drei Wochen. Probleme, Probleme, Probleme .... Meine Nerven liegen blank und ich Frage mich, wie der Staat einen eigentlich zwingen kann, seine Steuern online zu erklären, während man für alles andere das gute alte Papier bemühen muss, damit es Gültigkeit hat. Zeugenausage per Email oder online? Noch nie davon gehört... Es nervt und man bekommt den Eindruck, dass es eigentlich darum geht, die Steuererklärungen zu verhindern,

    #2
    AW: Elster Online ist eine Katastrophe

    Und was willst du uns mit diesem Beitrag sagen?

    Wenn ElsterOnline eine Katastrophe ist, warum weichst du nicht auf ElsterFormular aus oder eine kommerzielle Steuersoftware?

    Ich brauche für eine elektronische Steuererklärung zwischen 30 und 180 Minuten, je nach Komplexität der Sachverhalte, bei verfügbarer Datenübernahme geht das manchmal sogar noch schneller.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      AW: Elster Online ist eine Katastrophe

      Zitat von Steuerpatriot Beitrag anzeigen
      man bekommt den Eindruck, dass es eigentlich darum geht, die Steuererklärungen zu verhindern,
      Wobei allerdings ja nur Menschen zur elektronischen Abgabe verpflichtet sind, wenn Sie wegen ihrer unternehmerischen Tätigkeit sowieso eine Erklärung machen müssen. Wer keine Erklärung machen muss kann sie ja auf Papier abgeben.

      Kommentar


        #4
        AW: Elster Online ist eine Katastrophe

        Zitat von Steuerpatriot Beitrag anzeigen
        Meine Nerven liegen blank und ich Frage mich, wie der Staat einen eigentlich zwingen kann, seine Steuern online zu erklären, während man für alles andere das gute alte Papier bemühen muss, damit es Gültigkeit hat. Zeugenausage per Email oder online? Noch nie davon gehört... Es nervt und man bekommt den Eindruck, dass es eigentlich darum geht, die Steuererklärungen zu verhindern,
        Interessant. Die Überschrift ElsterOnline wird im Unterforum Allgemein und Projekt gepostet. Ja wo denn nun?
        Gruss (S)stiller
        STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
        Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
        ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
        Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
        Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
        Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
        Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

        Kommentar


          #5
          AW: Elster Online ist eine Katastrophe

          Hallo Steuerpatriot,
          welche Steuererklärung dauert bei Ihnen mehrere Wochen?
          Vielleicht ist ja ein Steuerberater/in die Lösung.
          Die machen das gerne (Zu mindestens die Meisten)
          Gruß Xaver

          Kommentar

          Lädt...
          X