Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verlustverrechnung beeinflussen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Verlustverrechnung beeinflussen?

    Guten Tag zusammen,

    ich habe die Verlustvorträge für die Jahre meines Masterstudiums soweit fertig.
    Das Studium ging bis März 2018. Meine Anstellung begann jedoch erst später zum Jahresende.
    Mein Einkommen für 2018 liegt daher in etwa um den Grundfreibetrag herum.
    Wenn ich das richtig sehe, wird der Verlust dennoch mit meinem ja ohnehin steuerfreien Einkommen verrechnet, sodass ich vom Verlustvortrag der Vorjahre nichts hätte?

    Wenn dem so ist, ist es möglich zunächst die Steuererklärung von 2019 zu machen, sodass der Verlust damit verrechnet wird und im Anschluss die Steuererklärung von 2018?

    Ich bedanke mich schon mal im Vorraus und entschuldige mich, falls ich hier etwas völlig durcheinanderbringe.

    #2
    Wenn ich das richtig sehe, wird der Verlust dennoch mit meinem ja ohnehin steuerfreien Einkommen verrechnet, sodass ich vom Verlustvortrag der Vorjahre nichts hätte?
    So ist das und das kannst du auch durch die Reihenfolge der Abgaben nicht zu deinen Gunsten beeinflussen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Und die Aussage "steuerfreies Einkommen" ist falsch, Dein Einkommen ist ganz normal steuerpflichtig, die Steuer beträgt bei dir wegen des Grundfreibetrags in dem Jahr zufällig halt 0 €.
      Zuletzt geändert von Picard777; 22.11.2021, 10:33. Grund: Rechtschreibung
      Schönen Gruß

      Picard777

      P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

      Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

      Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

      Kommentar

      Lädt...
      X