Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grundsteuererklärung: eigener Account oder über Elster-Zugang des Ehepartners?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Grundsteuererklärung: eigener Account oder über Elster-Zugang des Ehepartners?

    Hallo zusammen,

    folgende Situation:

    Ehepaar, macht seit Jahren die gemeinschaftliche Steuererklärung inkl. Belegabruf für beide Ehepartner über den Elster-Zugang des Ehemannes.
    Die Ehefrau ist alleinige Eigentümerin einer Eigentumswohnung. Nun steht die Grundsteuererklärung an.

    Nun ist die Frage, ob sie hierfür einen eigenen Elster-Account beantragen muss, oder ob die Grundsteuererklärung über den (gemeinschaftlich genutzten) Elster-Account des Ehemanns funktioniert?

    Wenn ein eigener Account notwendig ist: führt dies dann dazu, dass der Account des Ehemann die Berechtigung zum Belegabruf der Ehefrau verliert (-> Nutzung für Steuererklärung mit WISO-Steuersoftware) bzw. man in der Steuersoftware/bei der Abgabe der Einkommenssteuererklärungen immer mit beiden Accounts hantieren muss?

    Vielen Dank für die Hilfe


    #2
    Ein eigenes Konto bei Mein ELSTER ist nicht notwendig, die Grundsteuererklärung kann problemlos über das bestehende Konto des Ehegatten

    eingereicht werden. Die Zuordnung der Erklärung erfolgt über das Einheitswertaktenzeichen und die Angaben zum Eigentümer.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      Hallo Charlie24,

      vielen Dank für die rasche Antwort.

      Viele Grüße

      Kommentar

      Lädt...
      X