Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterhalt für Lebensgefährtin inkl. Krankenkassenbeiträge?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Unterhalt für Lebensgefährtin inkl. Krankenkassenbeiträge?

    Hallo,

    habe für 2014 Unterhalt für meine Lebensgefährtin (gemeinsamer Haushalt, nur ein Einkommen, keine Sozialleistungen) geltend gemacht Höchstbetrag 8354 € + 1718 € Krankenversicherungsbeiträge also 10072 €. Nun wurde vom Finanzamt aber nur der Höchstbetrag berücksichtigt mit der Aussage das die KV-Beiträge schon mit in diesem enthalten sind. Finde im Netz dazu leider nur widersprüchliche Aussagen.
    Erhöht sich nun der Höchstbetrag um die gezahlten KV-Beträge oder nicht???
    Was müsste ich für den Fall einer Erhöhung nachweisen und wie???,

    Grüße
    Burgerkling

    #2
    AW: Unterhalt für Lebensgefährtin inkl. Krankenkassenbeiträge?

    Hallo,

    wie und was hast du eingetragen?

    Korrekt ist zuerst wird der Gesamtbetrag eingetragen. In deinem Fall 10072
    und dann der Anteil zur KV und PV (Basis)

    Gruß FIGUL
    Zuletzt geändert von FIGUL; 01.04.2015, 13:52. Grund: Ergänzung
    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      AW: Unterhalt für Lebensgefährtin inkl. Krankenkassenbeiträge?

      Die Regelungen unterscheiden sich in Nuancen bei den fallgruppen "Kind" (Anlage Kind), Realsplitting (Unterhalt an den Ex-Ehegatten) und Unterhalt an unterhaltsberechtigte Personen wie bei Dir. Da da aber jeweils das Wort "Unterhalt" in den Mund genommen wird, mag das verwirren, selbst wenn ich mal sehr verwegen unterstelle, dass Jeder genau wusste, was er schreibt.

      M.E. unter allem Vorbehalt müsste es gehen, soweit die Beiträge auf die Basisabsicherung entfallen, d.h. der Eintrag in der Anlage Unterhalt Zeile 11 wäre richtig, also z.B. bei gesetzlich Krankenversicherten MIT Krankengeldanspruch Kürzung um 4 % bzw. bei privat Versicherten der als Basisabsicherung von der Versicherung bescheinigte Betrag. Näheres erfährst Du beim steuerlichen Berater deines Vertrauens, denn Deine Frage hat mit Elster nur entfernt etwas zu tun, steuerliche Beratung ist hier nicht erlaubt.
      Schönen Gruß

      Picard777

      P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thema / Thread oder Beitrag:

      Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!! Bei Grundsteuer bitte auch das Bundesland angeben.

      Kommentar


        #4
        AW: Unterhalt für Lebensgefährtin inkl. Krankenkassenbeiträge?

        In der Ausfüllhilfe von ElsterFormular steht bei der Anlage Unterhalt folgendes:

        Der Betrag von 8.354 Euro erhöht sich um die von der unterhaltsberechtigten Person als Versicherungsnehmer geschuldeten Beiträge zu einer Basis-Kranken- und gesetzlichen Pflegeversicherung, die von Ihnen geleistet wurden. Soweit Sie als Versicherungsnehmer Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung für die unterstützte Person geleistet haben, sind diese in den Zeilen 40 bis 45 der Anlage Vorsorgeaufwand einzutragen.
        Ist die unterstützte Person nicht gesetzlich unterhaltsberechtigt, werden oder würden bei entsprechender Antragstellung bei ihr öffentliche Mittel mit Hinblick auf Ihre Einkünfte gekürzt oder nicht gewährt (sozialrechtliche Bedarfsgemeinschaft), können Sie die Unterhaltsaufwendungen ebenfalls steuerlich geltend machen.


        Der erste Satz unterstreicht deine Rechtsauffassung. Der nächste Satz ist in der Formulierung etwas verwirrend, weil hier der Begriff Versicherungsnehmer vorkommt, verweist aber nur auf die Fälle, bei denen die KV-Beträge in der Anlage Vorsorgeaufwand einzutragen sind. Der nächste Satz trifft auf deinen Fall zu.

        Steuerberatung darf hier nicht geleistet werden, aber ich würde an deiner Stelle jetzt nicht gleich klein beigeben.
        Zuletzt geändert von Charlie24; 01.04.2015, 14:03.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!
        Bitte bei Fragen zur Grundsteuer immer das Bundesland angeben !

        Kommentar


          #5
          AW: Unterhalt für Lebensgefährtin inkl. Krankenkassenbeiträge?

          Danke für eure Antworten. Ich probiere mal mein Glück.

          Kommentar

          Lädt...
          X