Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rentnerbesteuerung; Steuer- Vorausberechnung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rentnerbesteuerung; Steuer- Vorausberechnung

    Hallo liebe Forengemeinde,
    bin seit dem 01.03.2015 "RegelaltersRentner". Vom Finanzamt habe ich mir, aufgrund
    der bekannten Brutto-Monatsrenten Vorauszahlungsbeträge ermitteln lassen.
    Diese wurden mit einem Vorauszahlungs-Bescheid ( Mitte Februar 2015 ) bekannt gegeben. Nun stelle
    ich fest ( Rentenbesteuerungs-Rechner im Internet ), dass sich das Finanzamt in
    Summe um zu erwartenden 125 % vertan hat. Das heisst, ich habe in diesem Jahr ( 2016 )
    mit einer erheblichen Steuer-Nachzahlung zu rechnen.
    Wie verhalte ich mich da ? Der zu erwartende Nachzahlungsbetrag wird einen
    tiefen Einschnitt in meiner Kasse verursachen.
    Ich bitte das Forum um sachkundige Informationen.
    Gruss
    wurzelkraut

    #2
    AW: Rentnerbesteuerung; Steuer- Vorausberechnung

    Hallo,

    warte doch erst einmal ab.
    Du hast doch noch keine Erklärung abgegeben.
    Vielleicht hast du deinen Rentensteuerberechner falsch gefüttert.
    Außerdem: Viel Steuer -hohe Rente :-)

    Gruß FIGUL
    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      AW: Rentnerbesteuerung; Steuer- Vorausberechnung

      Ich bitte das Forum um sachkundige Informationen.
      Das ist ohne detaillierte Informationen deinerseits leider nicht möglich.

      Benötigt würden die Höhe der Monatsrente ab März 2015, eventuell 2015 noch bezogener Bruttolohn bzw. die Lohnsteuerbescheinigung 2015, Angaben zu Einkünften eines eventuell vorhandenen Ehegatten usw.

      Dann könnte man deine Einkommensteuer für 2015 zuverlässig ermitteln, auf die Rentenrechner aus dem Internet allein würde ich mich da nicht verlassen wollen.

      Ich gehöre seit Mitte 2014 auch zur Rentnergeneration und habe meine erwartbare Steuernachzahlung für 2015 zunächst mit einem Einkommensteuerprogramm (des Jahres 2014) ermittelt, was zu ziemlich richtigen Ergebnissen geführt hat.

      Weil ich bisher keine Vorauszahlungen entrichten muss, habe ich jedes Monat ein Zwölftel der erwartbaren Nachzahlung zur Seite gelegt.
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        AW: Rentnerbesteuerung; Steuer- Vorausberechnung

        Hallo wurzelkraut,

        hast du (bzw. dein Rechner) berücksichtigt, dass

        - die Rente nur zu 70% steuerpfichtig ist
        - es speziell im ersten Jahr meist auch noch weiteres Einkommen gab (falls das Lohn war: mit Steuerabzug)

        Am besten wäre (wie auch schon von Charlie24 vorgeschlagen), wenn du deine Daten in Elster 2014 einträgst und dann berechnen lässt; die Vorauszahlung musst du dabei aber selber vom Ergebnis abziehen, eingeben kann man die nämlich nicht.
        Diese Arbeit ist übrigens auch nicht umsonst, du kannst die Daten später mehr oder weniger einfach nach 2015 übernehmen.


        >>>Wie verhalte ich mich da ? Der zu erwartende Nachzahlungsbetrag wird einen tiefen Einschnitt in meiner Kasse verursachen.

        Du könntest die maximale Zeit warten, also bis Ende Mai (oder gar noch einen Fristverlängerungsantrag stellen) - dann hättest du noch etwas Zeit zum sparen.

        Noch was: Wenn es wirklich zu einer höheren Nachzahlung kommt, dann wird es auch einen höheren Vorauszahlungsbescheid geben. Stell' dich daher bitte schon jetzt darauf ein, besonders weil du für mindestens die ersten beiden Quartale nochmal nachzahlen musst (in der Regel resultiert das in einer höheren Rate für Q3 und Q4).
        Beachten muss man auch noch, dass - wie gesagt - das erste Jahr häufig etwas atypisch ist. Daher könnte sich ein Einspruch gegen die Vorauszahlung lohnen (das Jahr 2015 war nicht repräsentativ und eignet sich deshalb nicht als Basis für die Steuerprognose).

        Stefan
        Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

        Kommentar


          #5
          AW: Rentnerbesteuerung; Steuer- Vorausberechnung

          Wenn @wurzelkraut im ElsterOnline-Portal registriert wäre, könnte er sogar schon die Erklärung für 2015 anlegen, wobei der Umgang mit den Portal-Formularen nicht jedermanns Sache ist. Ab Mitte Januar steht aber für 2015 auch ElsterFormular zur Verfügung.

          Bei der Simulation mit einer Vorjahresversion sollte man wegen der jährlich momentan 2%-igen Reduzierung des steuerfreien Rentenanteils und anderer Steuerrechtsänderungen schon ein wenig Steuerrechtskenntnisse mitbringen, wenn man perfekte Ergebnisse haben will.
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            AW: Rentnerbesteuerung; Steuer- Vorausberechnung

            Hallo,

            >>>Bei der Simulation mit einer Vorjahresversion sollte man wegen der jährlich momentan 2%-igen Reduzierung des steuerfreien Rentenanteils und anderer Steuerrechtsänderungen schon ein wenig Steuerrechtskenntnisse mitbringen, wenn man perfekte Ergebnisse haben will.

            Nee, das stimmt nicht, die 70% stehen fest (hängt vom Beginn der Rente ab - das Datum ist anzugeben).

            Recht hast du aber, dass es mit einem falschen Jahr fast nie genau stimmt (etwa wegen dem Grundfreibetrag), aber die Welt ist das nicht.

            Stefan
            Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

            Kommentar


              #7
              AW: Rentnerbesteuerung; Steuer- Vorausberechnung

              ... das Datum ist anzugeben
              Aber das Datum muss man ja schon verfälschen! Eine Version für 2014 akzeptiert keinen Rentenbeginn im Jahr 2015. Das ist zwar alles nicht die Welt, aber es macht schon etwas aus.

              Nachdem die Versionen für 2015 auch in ElsterFormular in Kürze zur Verfügung stehen, würde ich dem TE empfehlen, diese gute Woche noch zu warten. Er muss ja seine Erklärung nicht vor dem 31. Mai abgeben!

              Meine Erklärung habe ich bereits am 01.01.2016 fertiggestellt, die werde ich aber auch erst am 31.05.2016 an das Finanzamt übermitteln. Bei einer Nachzahlung im mittleren 4-stelligen Bereich vor dem Komma wäre jede andere Vorgehensweise auch ziemlich unsinnig.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar


                #8
                AW: Rentnerbesteuerung; Steuer- Vorausberechnung

                Hallo,

                >>>Aber das Datum muss man ja schon verfälschen! Eine Version für 2014 akzeptiert keinen Rentenbeginn im Jahr 2015. Das ist zwar alles nicht die Welt, aber es macht schon etwas aus.

                Stimmt, hatte ich nicht bedacht, Datum in der Zukunft akzeptiert Elster ja nicht. Bei den Prognosen die ich so mache liegt der Rentenbeginn meist ein paar Jahre zurück.

                Man kann es aber einfach ausprobieren und den Rentenbetrag so lange verändern bis der steuerpflichtige(!) Anteil in der Berechnung mit 70% der Zahlung übereinstimmt.


                >>>Nachdem die Versionen für 2015 auch in ElsterFormular in Kürze zur Verfügung stehen, würde ich dem TE empfehlen, diese gute Woche noch zu warten.

                Ja, würde ich auch machen.

                Stefan
                Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

                Kommentar


                  #9
                  AW: Rentnerbesteuerung; Steuer- Vorausberechnung

                  Hallo, Ihr alle Antworter dort draussen;
                  es ist ja schier der reine Wahnsinn, wie schnell und
                  umfangreich die Antworten von Euch rausgeschickt worden sind.
                  Ich warte bis zum 15. 01.2015; dann ist Elster für die
                  EStErklärung 2015 raus. Dann werde ich einen Simulationslauf durchführen.

                  Trotzdem nochmals herzliche Dank für die kompetenten INFOS.

                  Gruss
                  wurzelkraut

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X