Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Umsatz 0 nicht möglich bei Voranmeldung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Umsatz 0 nicht möglich bei Voranmeldung

    Bei der monatlichen Umsatzsteuer-Voranmeldung kann man einen Betrag 0 nicht eingeben.

    Erst kommt der Fehler: 0 braucht man nicht einzugeben

    Später kommt der Fehler: man muss mindestens einen Wert eingeben.

    Überhaupt ist das neue Elster für micht viel umständlicher als früher zu bedienen.
    Zuletzt geändert von karsten.burger; 07.06.2010, 07:59. Grund: tippfehler

    #2
    AW: Umsatz 0 nicht möglich bei Voranmeldung

    moin, man kann den Betrag 0 sehr wohl eingeben, der hinweis der dann kommt ist grün und kann mittels 'nicht mehr anzeigen' für das jeweilige Feld dauerhaft abgestellt werden. ein absenden ist dann möglich.

    ansonsten: wenn man keine umsaetze hatte, braucht man eben auch nichts eintragen , auch keine null. werden denn vorsteuern geltend gemacht? bei mir funktioniert das nämlich, vorn freilassen, hinten betrag ergibt ein negatives ergebnis.

    nur wenn man auch keine vorsteuern geltend zu machen hat, gibt es ein problem mit der automatischen berechnung des ueberschusses, wenn alle felder vorher frei sind.
    aber selbst dieses problem kann man beheben, in dem man in zeile 67 in das untere feld selbst eine null eintraegt, steht ja auch dran: alternativ durch den Unternehmer berechnet. ;-)

    Kommentar

    Lädt...
    X