Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Sicherheit zu welchem Preis?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    9

    Standard Sicherheit zu welchem Preis?

    Die Art und Weise wie hier versucht wird die Sicherheit des Datenaustausches zu gewährleisten ist haarsträubend. Da bekommt unser Kleingartenverein die Nachricht, dass keine Steuererklärungen in Papierform mehr geduldet werden. Nun also macht der die Steuererklärung, der am besten mit dem PC kann. Und so geht es los mit der Registrierung:
    Nein nein, los geht’s noch lange nicht. Da ist ein fehlendes Java-Update und der falsche Browser. Opera ist für den Anwender zwar sehr freundlich aber die IT-Berater für das Finanzamt ist der wohl nicht genehm. Nun ja man kann sich ja alles nötige hoch laden und installieren. Festplatte zu voll! Neue kaufen! Dann kommt die nächste Überraschung. Linux? Dann nur mit der Distribution Ubuntu. Ich habe Kubuntu, eine KDE-Anwendung, geht das auch? Im Zweifel kein Support! Endlich alles fertig, weiter geht’s, durch die Registrierung kämpfen. Nach dem 20. Neuaufbau der Sicherheitsabfrage kann man endlich die Zeichen der Grafik deuten. Und noch eine Sicherheitsfrage zum abspeichern Lieblingsfilm? Zu viele. Lieblingssänger? Auch zu viele. Telefonnummer aus der Kindheit? Wir hatten kein Telefon!
    Will uns das Finanzamt mit diesem ganzen Zauber suggerieren, dass die Daten sicher sind?
    Ich mach schon Onlinebanking bevor es Internet gab, damals hieß das Teletext aber die Banken haben mir nie vorgeschrieben, was ich für ein Betriebssystem benutzen soll oder sonst noch was. Wenn gute und durchdachte Sicherheitssysteme auf den Servern des Amtes installiert sind, wird das auch nicht nötig sein. Was haben die nur für IT-Spezialisten?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.520

    Standard AW: Sicherheit zu welchem Preis?

    Kann ja wohl nicht wahr sein (geht vermutlich um Umsatzsteuerjahreserklärung, oder ?): Wenn es aus technischen Gründen (Linux) nicht möglich ist, die Umsatzsteuerjahreserklärung elektronisch zu übermitteln, stellt man nach § 150 Abs. 8 AO (siehe Wortlaut) den gesetzlich dafür vorgesehenen Härtefallantrag und Ruhe ist.
    Schönen Gruß

    Picard777

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    9

    Standard AW: Sicherheit zu welchem Preis?

    Was kann nicht wahr sein? Das das neueste Java-Update erforderlich ist? Das einem der Browser vorgeschrieben wird? Das überhaupt Userseits nur das zu benutzen ist was vom Amt vorgesehen ist? Ob es mit Linux möglich wird oder nicht, wird sich herausstellen. Noch sind wir in der Registrierungsphase. Danke für den Tipp - Härtefallregelung- steht übrigens auch schon in der Aufforderung zur Abgabe der Steuererklärungen. Fazit, wer nicht mitmacht bleibt eben in der Steinzeit hocken. Wir, das Finanzamt sind Maß aller Dinge! Und Ruhe ist.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    6.691

    Standard AW: Sicherheit zu welchem Preis?

    Wir, das Finanzamt sind Maß aller Dinge! Und Ruhe ist.

    Irrtum, der von Dir gewählte Volksvertreter (Gesetzgebung) ist Schuld, das FA muss nur die "verkorksten" Gesetze anwenden.
    Beschwere Dich bei Deinem Abgeordneten im Bundestag.

    Und was soll so ein Eintrag unter Usern?
    Geändert von stiller (09.03.2012 um 17:03 Uhr) Grund: Rechtschreibung
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    9

    Standard AW: Sicherheit zu welchem Preis?

    Hallo Stiller,
    jetzt hast Du mich, als Jurist, auf dem richtigen Fuß erwischt.
    Falls es tatsächlich Gesätze geben soll, in denen steht, welcher Browser zu benutzen ist, lass ich mich gern belehren.
    Warum ich hier dieses Thema anspreche?
    Na, drei mal darfst Du raten. Aber zerbrich Dir nicht den Kopf.
    Gruß
    Vereinsmeier

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.520

    Standard AW: Sicherheit zu welchem Preis?

    Ob das FA den Browser vorschreiben kann, ist die falsche Frage. Richtiger wäre, ob du und ich als Steuerzahler (= der Staat) von einer kleinen Minderheit von Anwendern gezwungen werden können, für wirklich jeden Browser, selbst wenn er nur einen Marktanteil von um die 2 % hat, Geld auszugeben und damit höhere Steuern zu bezahlen.
    Schönen Gruß

    Picard777

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.07.2008
    Ort
    "feucht"-Gebiet Nord-Osten
    Beiträge
    6.691

    Standard AW: Sicherheit zu welchem Preis?

    "Hallo Stiller, jetzt hast Du mich, als Jurist, auf dem richtigen Fuß erwischt."

    1. ich bin stiller - nicht (S)tiller (einen Stiller gibt es in anderen Internetforen)
    nur wegen der Identität (könnte es ja juristische Folgen haben) ;-(
    2. Der Gesetzgeber hat die elektronische Übermittlung vorgeschrieben.
    3. Über welchen Weg, hat er offen gelassen.
    4. Ob es einen kostenlosen Weg geben wird, hat er auch offen gelassen...

    Wer ist also Schuld?..
    Die Judikative
    Die Exikutive..

    für mich ist dieses Thema beendet:
    Den Volkssport von Juristen lehne ich ab, sollen Gerichte sich auf Kosten von Steuerzahlern die Köpfe zerbrechen.
    Geändert von stiller (10.03.2012 um 17:50 Uhr) Grund: (s)tiller
    Gruss (S)stiller
    STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
    Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
    ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
    Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
    Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
    Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
    Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    9

    Standard AW: Sicherheit zu welchem Preis?

    Hallo Stiller,
    der Höflichkeit halber und weil es im deutschsprachigen Raum so üblich ist, schreibe ich Namen, insbesondere wenn ich die Person direkt anspreche groß.
    Du hörst Dich an, wie ein verantwortlicher Mitarbeiter oder Dienstleister für das Amt. Wenn Du von Schuld sprichst, also Schuld eingestehst, entnehme ich daraus, dass Du mit der gegenwärtigen Situation auch nicht zufrieden bist. Schade, dass Du mit dem Thema abgeschlossen hast.

    Gruß
    Vereinsmeier

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2008
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    537

    Standard AW: Sicherheit zu welchem Preis?

    In diesem Forum erteilen Elster-Nutzer Hilfesuchenden Unterstützung bei der Bearbeitung des Elsterformulars. Wer glaubt, Platz zum Abladen seines Frusts oder zur Diskussion über irgendwelche Themen, die hier nicht hergehören, zu brauchen, sollte sich an andere Foren wenden. Basta!

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    9

    Standard AW: Sicherheit zu welchem Preis?

    Hallo Bolletax,
    das Thema ist "Allgemein - Sicherheit" und wenn sich hier Stimmen mehren, die mit der umständlichen Praxis ihre Probleme haben bis hin zu Resignation, könnte das ein Anlass werden, hier was zu ändern. Damit währe nicht nur einzelnen Nutzern geholfen, sondern vielleicht sogar mehreren auf einem Schlag. Deine Art des Umganges mit diesem Theme und der etwas befremdenden Art Deines resoluten Beitrages kommt bestimmt nicht gut bei Hilfesuchende an. Ich kann Dir versichern, dass ich nicht frustriert hier etwas abladen will.
    Gruß
    Vereinsmeier

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •