Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Fahrtkosten steuerlich absetzen bei vorhandenem Fahrtkostenzuschuss

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    13

    Standard Fahrtkosten steuerlich absetzen bei vorhandenem Fahrtkostenzuschuss

    Hallo,

    Ich erhalte von meinem Arbeitgeber 150 Euro pro Monat Fahrtkostenzuschuss auf der Gehaltsabrechnung. Es steht: Fahrtkostenzuschuss St. Pfl. - 150 EUR

    Der Arbeitsweg ist 40 km. So, 230 tage * 40 km * 0,3 = 2760 EUR, bekomme Ich als Entfernungspauschale.

    Was ist mit die Fahrtkostenzuschuss, 150 EUR * 12 = 1800 EUR. Muss ich diese in der Steuererklärung geben. Falls ja, welche Zeile?

    Hinweis: Nr. 17 und Nr. 18 des Lohnsteuerbescheinigung sind leer.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.980

    Standard AW: Fahrtkosten steuerlich absetzen bei vorhandenem Fahrtkostenzuschuss

    Arbeitgeberzuschüssse zu den Fahrkosten hat der Arbeitgeber auf der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung in den Zeilen 17 und 18 zu bescheinigungen. Diese sind genauso zu übernehmen. Leistet der Arbeitgeber nur steuerpflichtige Arbeitgeberzuschüsse zu den Fahrtkosten sind diese nicht zu erklären, da die Entfernungspauschale nur um steuerfreie Zuschüsse gekürzt wird.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    13

    Standard AW: Fahrtkosten steuerlich absetzen bei vorhandenem Fahrtkostenzuschuss

    Danke für das Antwort.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    3

    Standard AW: Fahrtkosten steuerlich absetzen bei vorhandenem Fahrtkostenzuschuss

    Ich bekomme einen Fahrkostenzuschuss, der auch unter Pkt.18 der Lohnsteuerbescheinigung aufgeführt ist.
    Ich kann im Elsterformular aber nur Eingaben in dem Feld "steuerfrei ersetzt" ( also aus Pkt.17 ) machen.
    Im Feld "pauschal besteuert" kann ich keinen Wert eingeben. ( Blau hinterlegt )
    woran kann das liegen ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.317

    Standard AW: Fahrtkosten steuerlich absetzen bei vorhandenem Fahrtkostenzuschuss

    Hallo,
    gib doch einfach deine Lohnsteuerbescheinigung ein.
    Punkt b18 wird automatisch in das Feld -pauschal besteuert- übernommen

    Gruß FIGUL

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    3

    Standard AW: Fahrtkosten steuerlich absetzen bei vorhandenem Fahrtkostenzuschuss

    Hallo Figul

    Ich hatte meine Daten aus dem Vorjahr übernommen. Da gab es noch keinen Fahrkostenzuschuss.
    Kann es sein, dass ich darum keine Eingaben in dem Feld machen kann ?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2012
    Beiträge
    5.317

    Standard AW: Fahrtkosten steuerlich absetzen bei vorhandenem Fahrtkostenzuschuss

    Hallo,

    du musst doch die Daten in der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung aktualisieren

    Gruß FIGUL

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    3

    Rotes Gesicht AW: Fahrtkosten steuerlich absetzen bei vorhandenem Fahrtkostenzuschuss

    Jo, jetzt ist es klar.
    Ich muss den Betrag schon auf der ersten Seite der Anlage N eingeben.
    Danke für den Denkanstoß

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    30.05.2012
    Beiträge
    18

    Standard AW: Fahrtkosten steuerlich absetzen bei vorhandenem Fahrtkostenzuschuss

    Guten Tag,

    mein AG hat die Fahrtkosten, die ich von der Firma erhalte unter Punkt 18 eingetragen, was ich auch in meine Steuererklärung übernommen habe.

    Zwei Fragen:

    1. Muss der Betrag noch bei einem anderen Punkt eingetragen werden?

    2. Macht es hier überhaupt noch Sinn, das Formular mit der Entfernungspauschale auszufüllen, wenn man sowieso schon vorher Fahrgeld bekommen hat?

    Danke.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.279

    Standard AW: Fahrtkosten steuerlich absetzen bei vorhandenem Fahrtkostenzuschuss

    Macht es hier überhaupt noch Sinn, das Formular mit der Entfernungspauschale auszufüllen, wenn man sowieso schon vorher Fahrgeld bekommen hat?
    Ich würde sagen: JA!

    Was die steuerlichen Auswirkungen angeht, kommt wie immer auf die Höhe sowohl der Zuschüsse wie auch der Entfernungspauschale an und natürlich auch darauf, ob noch andere Werbungskosten entstanden sind.

    Die steuerlichen Auswirkungen sieht man bei ElsterFormular in der Vorausberechnung.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •