Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Abfindung in Elster eintragen?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2019
    Beiträge
    1

    Standard Abfindung in Elster eintragen?

    Guten Tag,

    ich habe zwei Fragen bzgl. der Abfindung in Elster?

    1. Muss ich die Abfindung die ich bekomme habe stets unter "Entschüdigungen/Arbeitslohn über mehrere Jahre" im Formular Lohnsteuerbescheinigung eintragen? Auch wenn dieser Betrag bereits unter "ermäßigt besteuerter Arbeitslohn für mehrere Jahre..." erfasst wird?
    2. Muss ich diese Abfindung aus dem Bruttolohn (Zeile 3) im selben Blatt herausrechnen?

    Danke für die Hilfe
    Geändert von Mikiey (22.04.2019 um 15:22 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    15.997

    Standard AW: Abfindung in Elster eintragen?

    Du schreibst hier im Unterforum von ElsterFormular, der Windowssoftware für den PC!

    Bei ElsterFormular tippst du einfach die Lohnsteuerbescheinigung ab, da ist diese ja der Anlage N vorgeschaltet.

    Solltest du die Webanwendung Mein ELSTER verwenden, richtet sich der Eintrag in die Anlage N nach der Nummer, unter der die Abfindung auf der Lohnsteuerbescheinigung steht.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •