Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Mittagessen im Heim steuerlich absetzen und wo eintragen?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    18

    Standard Mittagessen im Heim steuerlich absetzen und wo eintragen?

    Hallo,
    meine Mutter hat noch keine Pflegestufe sie geht aber täglich im Altenheim nebenan zum Mittagessen, weil sie sich selbst nichts mehr kochen kann. Kann sie das steuerlich absetzen und wo trage ich das dann für sie ein?
    Ich finde dazu nichts im www. Sind das vielleicht haushaltsnahe Dienstleistungen?
    Vielen Dank für einen Tipp im Voraus.
    Gruß
    Patricia

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.335

    Standard AW: Mittagessen im Heim steuerlich absetzen und wo eintragen?

    Tipps zum Steuerrecht können hier im Forum für die elektronische Steuererklärung nicht gegeben werden.

    Haushaltsnahe Dienstleistungen sind im Hauptvordruck in Zeile 72 zu erklären.

    Ich kann nicht erkennen, dass hier solche Dienstleistungen erbracht werden, aber ich habe das auch nicht im Detail geprüft.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    5.491

    Standard AW: Mittagessen im Heim steuerlich absetzen und wo eintragen?

    Hat mit Elster nicht wirklich etwas zu tun, daher ganz kurz:

    Auch wenn das Essen im Heim natürlich teurer ist, spart sie ja das Essen für zu Hause. Das Ganze hat ja auch nichts mit ihrem Haushalt zu tun. Das BMF-Schreiben zu § 35a EStG sagt in der Anlage 1 sogar ausdrücklich, dass Essen auf Rändern nicht begünstigt ist.
    Schönen Gruß

    Picard777

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    10.126

    Standard AW: Mittagessen im Heim steuerlich absetzen und wo eintragen?

    Zitat Zitat von patri Beitrag anzeigen
    meine Mutter hat noch keine Pflegestufe sie geht aber täglich im Altenheim nebenan zum Mittagessen, weil sie sich selbst nichts mehr kochen kann.
    Hallo patri,

    das dürfte doch Privatvergnügen sein, wenn Sie ins Restaurant geht kommt doch keiner auf die Idee das abzusetzen und hier geht Sie eben in das Restaurant Altenheim.

    Tschüß

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    18

    Standard AW: Mittagessen im Heim steuerlich absetzen und wo eintragen?

    Hallo, entschuldigung für die dumme und unzulässige Frage. Gerne darf der Admin diese Unterhaltung löschen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.335

    Standard AW: Mittagessen im Heim steuerlich absetzen und wo eintragen?

    Zitat Zitat von patri Beitrag anzeigen
    Hallo, entschuldigung für die dumme und unzulässige Frage. Gerne darf der Admin diese Unterhaltung löschen.
    Und warum sollten wir das tun?

    Wirklich verboten sind solche Fragen ja nicht, sie werden nur nicht bzw. nicht verbindlich beantwortet. Hier wurde ja sogar in der Sache geantwortet.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •