Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wegeunfall Selbstbeteiligung wo eintragen?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2019
    Beiträge
    3

    Standard Wegeunfall Selbstbeteiligung wo eintragen?

    Guten Tag zusammen,

    die SuFu hat mir leider nicht weitergeholfen auch das WWW nicht.
    Wo in der Anlage N kann man die Kosten der Selbstbeteiligung bei einem Wegeunfall eintragen?


    Danke sehr

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Stutensee
    Beiträge
    3.686

    Standard AW: Wegeunfall Selbstbeteiligung wo eintragen?

    Sie können einen Eintrag in Zeile 47 der Anlage N vornehmen. Unfallkosten sind jedoch im Regelfall mit der Entfernungspauschale abgegolten.

    Aktualisierung:
    Der Beitrag ist rechtlich unzutreffend. Entschuldigung. Danke an @Charlie24 für den richtigen Beitrag #4.
    Geändert von korsika (25.05.2019 um 05:13 Uhr)
    Weitere Infos rund um die elektronische Steuererklärung finden Sie hier:
    https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl....erzeichnis.pdf

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.05.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: Wegeunfall Selbstbeteiligung wo eintragen?

    Zitat Zitat von korsika Beitrag anzeigen
    Sie können einen Eintrag in Zeile 47 der Anlage N vornehmen. Unfallkosten sind jedoch im Regelfall mit der Entfernungspauschale abgegolten.
    Danke für die Antwort

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    13.985

    Standard AW: Wegeunfall Selbstbeteiligung wo eintragen?

    Unfallkosten sind jedoch im Regelfall mit der Entfernungspauschale abgegolten.
    Auszug aus der Eingabehilfe von ElsterFormular:

    Mit der Entfernungspauschale sind sämtliche Fahrzeugkosten abgegolten, also z. B. auch die Garagenmiete, Parkgebühren, Reparaturkosten und Mautgebühren.
    Unfallkosten, die Sie selbst tragen mussten, werden jedoch daneben berücksichtigt, wenn sich der Unfall auf der Fahrt zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte / Sammelpunkt / weiträumigem Arbeitsgebiet
    ereignet hat
    (Eintragungen in den Zeilen 46 bis 48). Dies gilt nicht, wenn der Unfall von Ihnen absichtlich oder unter Alkoholeinfluss verursacht worden ist.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •