Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Frage zum Wechsel auf mein Elster

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    7

    Standard Frage zum Wechsel auf mein Elster

    Ich benutze Elster Formular für Umsatzsteuermeldungen,ZM,etc...
    Jetzt habe ich gelesen, dass diese Meldungen dort nur noch bis Ende des Jahre zu machen sind.
    Wenn ich jetzt auf Mein Elster wechsel, muss ich dann alle Meldungen die ich jemals gemacht habe rüberspielen?
    Und was mache ich mit diesem Sicherheitszertifikat?
    Gibt es einen Button womit ich alles rüberziehen kann oder soll man mein Elster nutzen ohne die Daten aus Elster Formular mitzunehmen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: Frage zum Wechsel auf mein Elster

    Meines Wissens ist die Übernahme der Voranmeldungsdaten nach Mein Elster gar nicht möglich. Du musst sie aber auch nicht im ElsterFormular vorhalten sondern kannst sie bedenkenlos löschen.

    Die ausgedruckten Protokolle kannst Du allerdings wahrscheinlich frühestens dann vernichten, wenn die Jahreserklärungen rechtskräftig sind.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    7

    Standard AW: Frage zum Wechsel auf mein Elster

    Daten übernehmen muss ich doch. Denn wenn ich mit Mein Elster mal neue Erklärungen machen will die man dann nur noch aus dem Vorjahr übernimmt dann braucht man doch alte Daten.
    Manchmal möchte man ja auch noch mal in alten Meldungen was nachschauen....
    Ich will nur wissen ob ich alle Erklärungen einzeln anklicken muss und überspielen muss oder ob es da ein Gesamtpaket gibt.
    Und das Zertifikat lade ich hoch dort wo ich es auf dem PC abgespeichert habe?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    10.091

    Standard AW: Frage zum Wechsel auf mein Elster

    Hallo forever,

    du kannst nächstes Jahr noch problemlos mit Elsterformular arbeiten, es erschein 2020 letztmalig.

    Bis dahin sollte dann auch daran gearbeitet sein, den Export von Voranmeldungen zu ermöglichen, jetzt funktioniert das meines Wissens nur für die Einkommensteuer- und die Umsatzsteuererklärung.

    Tschüß

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von forever Beitrag anzeigen
    Und das Zertifikat lade ich hoch dort wo ich es auf dem PC abgespeichert habe?
    Genauso machst du das.

    Tschüß

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    7

    Standard AW: Frage zum Wechsel auf mein Elster

    Ich habe gelesen ,dass zb ZM,Lohnsteuerbescheinigungen,Einkommenssteuererklä rungen,Umsatzsteuervoranmeldungen etc 2019 enden .....
    Dann steht dort ELSTAM für Arbeitgeber bis 2021

    Aber oben genanntes wie ZM,Umsatzsteuervoranmeldungen sind doch für Arbeitgeber..
    Also was nun 2019 oder 2021?
    Ich blick da nicht durch.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2009
    Beiträge
    10.091

    Standard AW: Frage zum Wechsel auf mein Elster

    Hallo forever,

    kleine Korrektur -> Lohnsteueranmeldungen, Umsatzsteuer-Voranmeldungen, Lohnsteuerbescheinigungen und die ZM können jetzt schon können jetzt schon problemlos nach Mein Elster exportiert werden, weil diese ab 2020 nicht mehr zur Verfügung stehen im Elsterformular.
    ELSTAM soll dieses Jahr auch noch zur Verfügung gestellt werden in Mein Elster.

    Tschüß

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.280

    Standard AW: Frage zum Wechsel auf mein Elster

    Meines Wissens ist die Übernahme der Voranmeldungsdaten nach Mein Elster gar nicht möglich
    Möglich ist der Export durchaus, er bringt aber nicht wirlich etwas, weil nur die Zahlenwerte übermittelt bzw. in Mein ELSTER importiert werden.

    Alle Angaben zum Unternehmen fehlen bisher. Es reicht im Übrigen vollkommen, eine Voranmeldung zu exportieren.

    Was die Verwirrung um die Zeitangaben zu den jeweiligen Modulen angeht, gilt folgendes:

    ElsterFormular wird letztmalig im Jahr 2020 für Steuererklärungen und Anmeldungen des Jahres 2019 zur Verfügung gestellt.

    Für mich heißt das: Die Voranmeldung für Dezember 2019 oder das 4. Quartal 2019 kann noch mit ElsterFormular erstellt werden, Voranmeldungen für 2020 sind damit nicht mehr möglich,

    das betrifft auch die ZM. Die Umsatzsteuererklärung für 2019 kann jedoch noch mit ElsterFormular übermittelt werden.

    Das ELStAM-Modul ist nicht datumsgebunden und kann deshalb noch länger verwendet werden.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    7

    Standard AW: Frage zum Wechsel auf mein Elster

    Ok ich denke das mit den Fristen habe ich verstanden.
    Ich kann bestimmte Meldungen für 2019 noch in 2020 machen .
    Aber eine Umsatzsteuermeldung für Januar 2020 muss ich dann schon in mein Elster machen richtig?

    Das ich das Sicherheitszertifikat dann nur vom Speicherort einfüge habe ich auch verstanden.

    Nur was und ob ich welche Meldung rüberspiele ist mir nicht eindeutig klar.
    Bei einer Einkommenssteuererklärung übernimmt man ja Daten aus dem Vorjahr.
    Sowas muss ich doch rüberspielen oder?
    Eine Umsatzsteuererklärung,ZM muss ich nicht überspielen weil ich ja keinen Bezug zu den alten Meldungen herstelle.
    Seh ich das richtig?
    Was ist aber wenn ich eine alte Meldung,die ich nicht rübergespielt habe,mal ansehen möchte?
    Kann ich die dann weiterhin bei Elsterformular öffnen?
    Kann man mit ein paar Klicks nicht einfach alles rüberspielen?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    16.280

    Standard AW: Frage zum Wechsel auf mein Elster

    Wenn du deine alten ELFO-Dateien noch aufrufen willst, genügt es, auf die Deinstallation von ElsterFormular zu verzichten. Das Programm geht ja nicht kaputt.

    Alte Erklärungen in einem Rutsch nach Mein ELSTER zu exportieren, ist nicht vorgesehen.

    Die Exportmöglichkeit ist nur insoweit nützlich, dass du bei Übernahme von importierten Daten in eine neue Erklärung siehst, wo du bisher Einträge gemacht hast.

    Bei der Einkommensteuererklärung macht es Sinn, weil dort auch die persönlichen Daten übernommen werden. Bei der USt-Voranmeldung kommen bisher nur die

    Zahlen an, die sich natürlich in jedem Anmeldezeitraum ändern. Das bringt deshalb wenig. Zur ZM habe ich keine eigenen Erfahrungen.
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2013
    Beiträge
    6.928

    Standard AW: Frage zum Wechsel auf mein Elster

    Du kannst natürlich auch die Übermittlungsprotokolle im pdf-Format auf Deinem Computer speichern. Dann hast Du sie auch zur Verfügung.

    Einen Grund, Steuererklärungen unbedingt dauerhaft auf dem Finanzamtsserver zu speichern, sehe ich nicht.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •