PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Riester Rente eintragen



stine_vanessa
20.02.2013, 08:03
Hallo ich bin noch nicht so konfirm was die Lohnsteuererklärung angeht :/
Erstmal ein paar Infos.
Mein Mann und ich haben im letzten Jahr geheiratet. Kurz danach hat er auch eine Riester Rente abgeschlossen und ich eine Wohnrente bei der Schwäbisch Hall(da ich viel weniger verdiene).
Wir sind beide in Arbeit (Mc Donalds). Er hat Steuerklasse 3 und ich 5.
2 Kinder im Haushalt. Das 1. Kind ist nicht von ihm.
SO nun hab ich ein paar Fragen.
Ich denke ich habe soweit alles eingetragen, aber bei der Riester Rente hänge ich irgendwie. Ein Bekannter sagte mir das es bei der AV eigentlich eine 2.Seite gibt wo man die Vertragsnummer usw eingeben kann. Aber es gibt keine 2.Seite ?!
In der Eingabehilfe steht das die Daten übermittelt werden. Das Schreiben von der DEVK habe ich noch nicht. Was geb ich da denn jetzt ein? Lohnt es sich überhaupt? Da sie ja erst letztes Jahr im September abgeschlossen wurde. Kann ich meine Wohnrente auch angeben?
Bei der Berechnung, stand dann im Schreiben noch:
Anlage AV: Bitte kennzeichnen Sie die Art der Begünstigung Ihrer sog. Riester-Rente (unmittelbar
oder mittelbar begünstigt) und prüfen Sie die Angaben zu Kindern.
Eine mittelbare Altersvorsorgezulagebegünstigung setzt die unmittelbare Begünstigung des anderen
Ehegatten voraus.
Für ein Kind wurden keine Angaben zum Kindschaftsverhältnis gemacht.
EHW Elster-Hinweise
Für das am 30.05.2001 geborene Kind wurde anhand der Angaben ein halber Kinderfreibetrag


Anlage AV habe ich aber mittelbar begünstigt angekreuzt. Warum meckert er da?
Und die Angaben zum Kindschaftsverhältnis sind auch gemacht.

HILFE ich seh nicht mehr durch, bitte kann mir jemand helfen?

Vielen Dank

Kloebi
20.02.2013, 08:22
Wenn sie selbst Beiträge einzahlen, sollten sie unmittelbar begünstigt sein. Warten Sie einfach die Bescheinigung ihres Anbieters ab, die sollte Ende Februar/Anfang März kommen. Da steht normalerweise drauf, was wo einzutragen ist. Ob sich's lohnt sieht man an der Berechnung.

Picard777
20.02.2013, 08:32
Ob sich die Anlage AV für Sie lohnt, weiß hier Niemand. Denn die Anlage ist dafür da, dass eine Günstigerprüfung stattfinden kann zwischen dem ANSPRUCH auf Zulage und der Steuerermäßigung aufgrund des Sonderausgabenabzuges.

Eine Seite 2 gibt es NICHT. Wenn sie die Anlage AV ausfüllen, zieht sich das Finanzamt die vom Anbieter elektronisch übermittelten Daten.

Ich würde an Ihrer Stelle abwarten, bis Sie von beiden Anbietern die Jahresunterlagen 2012 haben. Daraus ersehen Sie dann Näheres und Sie können dann bei dem Anbieter auch den Zulagenantrag, sinnvollerweise als Dauerantrag stellen. WENN dabei auch eine Bescheinigung nach § 92 EStG dabei ist, ist das ein sicheres Zeichen, dass Sie die Beträge in der Anlage AV erklären dürfen. Prüfen Sie allerdings vorher einmal, ob Sie dem Anbieter die Datenübermittlung an das Finanzamt erlaubt haben (sollte sich aus der Bescheinigung nach § 92 EStG ergeben), denn anderenfalls ist es mit der Anlage AV Essig, da das Voraussetzung ist. Falls Sie die Erlaubnis NICHT erteilt haben, dann gegenüber dem Anbieter nachholen !

Warum haben Sie MITTELBAR angekreuzt ? Jeder in dem Kalenderjahr einen Tag sozialversicherungspflichtig Beschäftigter ist UNmittelbar begünstigt.

Das gemeinsame Kind muss in die Zeile 21 oder 22.

Ihr Kind muss in Zeile 23 oder 24 HINTERE Spalte. WENN Sie für Januar 2012 kein Kindergeld ausgezahlt bekommen haben, sondern der Kindesvater, dann KEINE Eintragung. Ihnen steht dann aber auch keine Kinderzulage zu, so dass Sie die beim Zulagenantrag auch nicht beantragen dürfen.

stine_vanessa
20.02.2013, 09:33
Erstmal ganz lieben Dankn für die Antworten, das hat mir schon geholfen.
Das mit mittelbar und unmittelbar hatte ich nicht ganz verstanden, deswegen hatte ich ich mittelbar angekreuzt. Habe es jetzt aber geändert.

Ich warte dann jetzt erstmal die Bescheinigung der Versicherungen ab. Dann sollte sich ja alles aufklären.

Nochmals vielen Dank für die Hilfe