PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anlage Vorsorgeaufwand



Nurgis53
03.02.2017, 15:11
Da ich in 2016 mit meinem Entgelt über der Beitragsbemessungsgrenze lag, habe ich die Anteile für die Krankenversicherung (Arbeitgeberanteil + Arbeitnehmeranteil + Zusatzbeitrag) und die Anteile für die Pflegeversicherung (AG + AN) als freiwillig Versicherte komplett selber an die Krankenkasse überwiesen. Diese beiden Anteile habe ich in der Anlage Vorsorgeaufwand in die Zeilen 17 und 19 eingetragen. Ist das richtig? Was ich auch durch Studium im Internet nicht richtig verstanden habe ist, muss ich auch in Zeile 18 etwas eintragen und in welcher Höhe?

Vielleicht könnt ihr mir helfen.

Charlie24
03.02.2017, 15:37
Als Selbstzahler erhältst du von deiner KV bis Ende Februar eine Bescheinigung über die gezahlten Beiträge. Da steht auch drin, welcher Beitrag in Zeile 18 gehört.

Jambo
03.02.2017, 15:47
Da ich in 2016 mit meinem Entgelt über der Beitragsbemessungsgrenze lag, habe ich die Anteile für die Krankenversicherung (Arbeitgeberanteil + Arbeitnehmeranteil + Zusatzbeitrag) und die Anteile für die Pflegeversicherung (AG + AN) als freiwillig Versicherte komplett selber an die Krankenkasse überwiesen. Diese beiden Anteile habe ich in der Anlage Vorsorgeaufwand in die Zeilen 17 und 19 eingetragen. Ist das richtig? Was ich auch durch Studium im Internet nicht richtig verstanden habe ist, muss ich auch in Zeile 18 etwas eintragen und in welcher Höhe?

Vielleicht könnt ihr mir helfen.

Die Zeilen 17 und 19 sind ok, Zeile 18 betrifft die Eintragung, wenn Sie Anspruch auf Krankengeld haben.

Nurgis53
03.02.2017, 15:56
In dem Schreiben der Krankenkasse ist leider keine Angabe zu finden. Ich habe Anspruch auf Krankengeld. Ist in dem Fall der Wert von Zeile 17 analog der in Zeile 18 einzutragen ist?

Jambo
03.02.2017, 15:59
In dem Schreiben der Krankenkasse ist leider keine Angabe zu finden. Ich habe Anspruch auf Krankengeld. Ist in dem Fall der Wert von Zeile 17 analog der in Zeile 18 einzutragen ist?

Wenn in dem Schreiben betreffend Zeile 18 keine Angabe gemacht wurde, fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach.

bobobaer
03.02.2017, 16:01
In dem Schreiben der Krankenkasse ist leider keine Angabe zu finden. Ich habe Anspruch auf Krankengeld. Ist in dem Fall der Wert von Zeile 17 analog der in Zeile 18 einzutragen ist?

Genauso ist es. Aus der Bescheinigung sollte wenigstens hervorgehen, dass in den Beiträgen Krankengeldanspruch enthalten ist. Wäre interessant zu sehen, ob die Belegübernahme das begreift, aber das dürfen Menschen mit mehr Langeweile ausprobieren.

Picard777
03.02.2017, 16:02
Schön wieder Jemand, der glaubt, er sei Arbeitgeber ... *grummel*

Ich verschiebe mal zumindest in Allgemein, solange wir das Steuerprogramm nicht erfahren.

Nurgis53
04.02.2017, 10:17
Oh, dass war nicht meine Absicht, kenne mich noch nicht so aus, bin neu hier.
Vielen Dank für die Hinweise.