Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo trage ich Spekulationsverluste ein?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wo trage ich Spekulationsverluste ein?

    Hallo,
    mein Vater hat sich im Jahr 2011 mit einer ziemlich hohen Summe am Aktienmarkt verspekuliert. Nun hat die Bank die Steuerbescheinigung zwar ausgestellt, aber der Verlust ist nirgends ausgewiesen.
    Was muss ich jetzt bei der ESt beachten?
    Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus

    #2
    AW: Wo trage ich Spekulationsverluste ein?

    Wenn die Anschaffung der Aktien vor dem 01.01.09, also vor der Abgeltungssteuer erfolgte, wird auch nichts ausgewiesen.

    Bei neueren Geschäften bei der Bank rückfragen, vielleicht haben die schon mit positiven EK verrechnet.

    Kommentar


      #3
      AW: Wo trage ich Spekulationsverluste ein?

      Wahrscheinlich hat Ihr Vater nicht bis zum 15.12.2011 bei der Bank die Ausstellung einer Verlustbescheinigung beantragt, so dass der Verlust quasi innerhalb der Bank verbleibt und mit Aktiengewinnen in 2012 verrechnet wird. Sollte das der Fall sein und auch 2012 keine verrechenbare Aktiengewinne dort entstehen, sollte er mal überlegen, bis zum 15.12.2012 bei der Bank die Verlustbescheinigung für 2012 zu beantragen, damit der Verlust bescheinigt und im Rahmen der Einkommensteuererklärung 2012 mit anderen Aktiengewinnen bei anderen Banken verrechnet werden kann.
      Schönen Gruß

      Picard777

      P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

      Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

      Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

      Kommentar

      Lädt...
      X