Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Automatischer Kirchensteuerabzug

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Automatischer Kirchensteuerabzug

    Hallo Picard777

    den Hintergrund Ihrer philosophischen Betrachtung im Bereich Dogma der konfessionellen Ideologie habe ich selbstverständlich sofort korrekt analysiert.

    Ihr Beitrag forderte mich dazu heraus, in der Karnevalzeit mit einem lustigen Beitrag zu antworten.

    Zurück, auf den Boden der irdischen Probleme. Um 15.32 Uhr habe ich bei meiner Zahnärztin anzutreten, da gibt es keine Philosophie.
    Zuletzt geändert von Hagen-Gronert; 02.03.2013, 21:29.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Picard777
    antwortet
    AW: Automatischer Kirchensteuerabzug

    Für den Wiedereintritt gibt es sicherlich je nach Glaubensrichtung eigene Foren.

    Mit "komplizierter" bezog ich mich auf einen Vergleich der Variante A "Handhabung der Kirchensteuer, wenn man schon Mitglied ist seit dem 30-jährigen Krieg" zu Variante B "Handhabung der Kirchensteuer, wenn man Mitglied war seit dem 30-jährigen Krieg, dann -bei der katholischen Variante- wegen Pius X austrat und nun wegen Benedikt XVI nach einer gewissen Überlegungsphase in 2013 dem Verein wieder beitreten möchte".

    Elstern ist gaaaanz andere Baustelle, ggf. noch viel komplizierter oder noch viel einfacher.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Automatischer Kirchensteuerabzug

    Hallo Picard777

    komplizierter wie "elstern" ?

    Vielleicht gibt es für den Wiedereintritt im ELSTER-FORUM hilfreiche Antworten für die Wiederaufnahme.
    Zuletzt geändert von Hagen-Gronert; 02.03.2013, 21:28.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Harzed
    antwortet
    AW: Automatischer Kirchensteuerabzug

    ach das passiert nicht ......

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Automatischer Kirchensteuerabzug

    Zitat von Harzed Beitrag anzeigen
    Ich bin vor 13 Jahren aus der Kirche ausgetreten
    Das FA weiß das

    Ich brauch mich um nichts mehr kümmern , richtig?

    Hallo Harzed

    richtig! Wenn Sie nicht wollen, daß das BZSt an Kreditinstitute Ihren Konfessions-Status mitteilt, müssen Sie wie oben erklärt widersprechen.
    Zuletzt geändert von Hagen-Gronert; 02.03.2013, 21:27.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Picard777
    antwortet
    AW: Automatischer Kirchensteuerabzug

    Jep. Aber wenn du wieder eintreten willst, ist es komplizierter als wenn du schon vorher drin warst ... ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Harzed
    antwortet
    AW: Automatischer Kirchensteuerabzug

    Ich bin vor 13 Jahren aus der Kirche ausgetreten
    Das FA weiß das

    Ich brauch mich um nichts mehr kümmern , richtig?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Automatischer Kirchensteuerabzug

    Zitat von Harzed Beitrag anzeigen
    Aber wie kriege ich raus , ob sie die richtigen Daten haben..

    Ich bin ausgetreten aus der Kirche...
    Hallo Harzed

    welche Daten? Das Amt, bei dem Sie den Kirchenaustritt erklärt haben, hat Ihre Erklärung an weitere zuständige Verwaltungen mitgeteilt.
    Zuletzt geändert von Hagen-Gronert; 02.03.2013, 21:26.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Harzed
    antwortet
    AW: Automatischer Kirchensteuerabzug

    Aber wie kriege ich raus , ob sie die richtigen Daten haben..

    Ich bin ausgetreten aus der Kirche...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Automatischer Kirchensteuerabzug

    Zitat von korsika Beitrag anzeigen
    Die Kreditinstitute bekommen ab 2014 wie bei einem bestehenden Arbeitsverhältnis durch ELSTAM - elektronische Steuerabzugsmerkmale - die Konfessionszugehörigkeit des Kunden auf Anfrage übermittelt. Wenn die ELSTAM-Daten stimmen besteht kein Grund, dem Kirchensteuerabzug zu widersprechen. Wird dem Kirchensteuérabzug widersprochen ist der Kunde verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Dazu wird er vom Finanzamt aufgefordert.

    Hallo korsika

    Ihre Ausführung ist korrekt. Es geht hier um Kirchensteuer-Abzüge auf Kapitalerträge. Steuerzahler, welche ihren Konfessions-Status nicht bekannt geben wollen, können widersprechen. Im Falle eines Widerspruchs beim Bundeszentralamt, unterbleibt die Übermittlung der Konfession an die jeweilige Bank, Bausparkasse, usw. Andere Steuerzahler wollen die Kirchensteuer auf Kapitalerträge jährlich erklären.
    Zuletzt geändert von Hagen-Gronert; 02.03.2013, 21:25.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Automatischer Kirchensteuerabzug

    Die Kreditinstitute bekommen ab 2014 wie bei einem bestehenden Arbeitsverhältnis durch ELSTAM - elektronische Steuerabzugsmerkmale - die Konfessionszugehörigkeit des Kunden auf Anfrage übermittelt. Wenn die ELSTAM-Daten stimmen besteht kein Grund, dem Kirchensteuerabzug zu widersprechen. Wird dem Kirchensteuérabzug widersprochen ist der Kunde verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Dazu wird er vom Finanzamt aufgefordert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast erstellte das Thema Automatischer Kirchensteuerabzug.

    Automatischer Kirchensteuerabzug

    Info!

    Nach derzeitigem Stand erfolgt automatischer Kirchensteuerabzug auf Kapitalerträge ab 01.01.2014.
    Unter Angabe der (Steuer) Identifikationsnummer kann bei BZSt widersprochen werden.
    Für diesen Antrag soll es einen amtlichen Vordruck der Finanzverwaltung geben, der voraussichtlich auch bei den Finanzämtern erhältlich sein wird.
    Mein Rat: Rücksprache bei jeweiligen Banken, Sparkassen, Bausparkassen, usw.

    Hilfreich ist auch die Adresse: http.: //www.kirchenabgeltungsteuer.de
    Zuletzt geändert von Hagen-Gronert; 02.03.2013, 21:24.
Lädt...
X