Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

    Zitat von weinmann-manfred Beitrag anzeigen
    Hallo,
    die Einzelveranlagung für Verheiratete ist jederzeit möglich. Es müssen zwei Steuererklärungen eingereicht werden und auch für die zweite Person eine Steuernummer beantragt werden.
    Ein spezielles Programm wird nicht benötigt.
    mfg
    M.W.
    Du hast das Thema des Threads offensichtlich nicht ganz verstanden.
    Die Finanzämter können Einzelveranlagungen von Ehegatten für 2013 noch nicht bearbeiten.
    Mfg

    Kommentar


      #17
      AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

      Damit ist meine Frage leider immer noch nicht beantwortet:
      Wann ist mit dem Software-Programm-Update zu rechnen bzw. wann werden unsere Erklärungen voraussichtlich bearbeitet werden können?
      Im Voraus schon vielen Dank, Gruß, m9999s

      Kommentar


        #18
        AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

        Das würde mich auch brennend interessieren.
        Habe genau wie m9999s vom Finanzamt die Auskunft bekommen, dass die Bearbeitung aller Steuererklärungen für 2013 von Ehepartnern die Einzelveranlagung gewählt haben derzeit "auf unbestimmte Zeit" zurückgestellt ist, da die für die Bearbeitung notwendige Software von der OfD noch nicht freigegeben ist.
        Wir warten sehnsüchtig auf unsere Erstattung, deshalb wäre es mir wichtig zu erfahren, ob denn hier irgendjemand irgendwelche Infos hat, wann es denn nun endlich losgeht mit der Bearbeitung.
        Die Dame von meinem Finanzamt sagte nur: "wenn Sie Pech haben kann das auch durchaus Juni/Juli werden"! :-(

        Kommentar


          #19
          AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

          Rein zur Unterhaltung bis zur Programmfreigabe stelle ich mal wieder meine Standardfrage, da ich den Eindruck habe, dass die wenigsten dabei wissen, was sie tun: Wieso wollt Ihr eigentlich die Einzelveranlagung ? In der Regel, aber natürlich nicht immer, ist die Zusammenveranlagung günstiger. Habt ihr das mal durchgerechnet ?
          Schönen Gruß

          Picard777

          Kommentar


            #20
            AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

            Hallo Picard777.

            Vielen Dank für Deinen Hinweis. Und natürlich hast Du völlig Recht damit, dass sich, in der Regel, die Zusammenveranlagung günstiger auswirkt. Deshalb entscheiden sich ja auch über 99% aller verheirateten Paare (laut Aussage meines Finanzamtes) für die Zusammenveranlagung.
            In unserem speziellen Fall allerdings, wirkt sich die Einzelveranlagung günstiger aus.
            Ja, ich habe es von meiner Steuersoftware durchrechnen lassen!
            Kurze Schilderung: Mein Mann ist seit Ende 2012 nicht mehr in der Lage seinen erlernten Beruf auszuüben. (Krankengeldbezug) Mit viel Mühe (und anwaltlicher Hilfe) hat er es geschafft, dass er eine durch's Arbeitsamt finanzierte Umschulung machen darf. (Bezug von ALG I für die gesamte Dauer der Umschulung). Er hat Steuerklasse III, ich arbeite auf Steuerklasse V. Da seine "Einkünfte" zwar nicht versteuert werden, jedoch dem Progressionsvorbehalt unterliegen, bekämen wir, wenn wir zusammen veranlagen würden, etwa 600€ weniger erstattet als bei Einzelveranlagung.
            Wir gehören also zu den wenigen Ausnahmefällen, in denen sich die Einzelveranlagung tatsächlich günstiger auswirkt.

            Ich fänd es allerdings wirklich sehr sehr nett, wenn trotz aller Unterhaltung hier, die ursprüngliche Frage nach dem Termin der Programmfreigabe nicht schon wieder untergeht...

            LG und einen wunderbar sonnigen Tag!

            Kommentar


              #21
              AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

              Zitat von Moguntianerin Beitrag anzeigen
              Ich fänd es allerdings wirklich sehr sehr nett, wenn trotz aller Unterhaltung hier, die ursprüngliche Frage nach dem Termin der Programmfreigabe nicht schon wieder untergeht...

              LG und einen wunderbar sonnigen Tag!
              Wenn keiner antwortet, dann heißt das wohl, dass es keiner weiß..
              Selbst das Finanzamt weiß es nicht.
              Mfg

              Kommentar


                #22
                AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

                Zitat von Elster-Tester Beitrag anzeigen
                Wenn keiner antwortet, dann heißt das wohl, dass es keiner weiß..
                Selbst das Finanzamt weiß es nicht.
                Heutiges Telefonat mit meinem Finanzamt ergab folgende Auskunft:Wir wissen es selbst nicht, vielleicht irgendwann in diesem Jahr.

                Die verantwortlichen machen sich lächerlich!

                Kommentar


                  #23
                  AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

                  Hallo gebeutelter,

                  es gibt Informationen, dass es bundesweit Abstimmungen gibt man hofft aber, vielleicht noch im I. Halbjahr die Programmfreigabe zu erteilen, soweit Informationen von meinem Finanzamt.

                  Tschüß

                  Kommentar


                    #24
                    AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

                    Zitat von holzgoe Beitrag anzeigen
                    Hallo gebeutelter,

                    es gibt Informationen, dass es bundesweit Abstimmungen gibt man hofft aber, vielleicht noch im I. Halbjahr die Programmfreigabe zu erteilen, soweit Informationen von meinem Finanzamt.

                    Tschüß

                    Ich habe heute auch von meinem Finanzamt (Brandenburg) die Aussage erhalten, dass evtl. im Juni die Freigabe erfolgen soll. Ein Kollege aus NRW teilte mir mit, dass er seine Bescheide zur Einzelveranlagung 2013 erhalten habe. Wieso hat NRW schon ein Programm und andere BL nicht?

                    Hat jemand Erfahrungen aus anderen BL?

                    Kommentar


                      #25
                      AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

                      Förderalismus!
                      Was NRW macht, muss in SN, RP, MV, BY u.s.w. nicht gelten.
                      Gruss (S)stiller
                      STEUERBESCHEIDE SIND NIE EIN MAILANHANG, VIRENGEFAHR!
                      Bitte Fragen in das etwa zutreffende Unterforum stellen.
                      ELSTER ELektronische STeuer ERklärung.
                      Bitte prüfen Sie Ihre Software ständig auf Updates.
                      Mein Elster (MEL) wird ab VZ 2020 das non plus ultra sein!
                      Das BZST unterstützt auch das Elsterzertifikat, hat aber eigene Bereiche.
                      Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer. (Dan Rather)

                      Kommentar


                        #26
                        AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

                        Zitat von Wir Beitrag anzeigen
                        Ich habe heute auch von meinem Finanzamt (Brandenburg) die Aussage erhalten, dass evtl. im Juni die Freigabe erfolgen soll. Ein Kollege aus NRW teilte mir mit, dass er seine Bescheide zur Einzelveranlagung 2013 erhalten habe. Wieso hat NRW schon ein Programm und andere BL nicht?

                        Hat jemand Erfahrungen aus anderen BL?

                        Habe in der vergangenen Woche noch mit meinem FA in NRW gesprochen, mir wurde gesagt, dass man nach wie vor auf die Programmfreigabe warte. Die einzige Information der Finanzämter liege darin, dass man eine offizielle Mitteilung erhalten habe, dass mit Hochdruck an einer Programmlösung gearbeitet werde.

                        Ist der Kollege, der seinen Bescheid erhalten hat, verheiratet und hat Einzelveranlagung gewählt?

                        Gruß
                        m9999s

                        Kommentar


                          #27
                          AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

                          Zitat von m9999s Beitrag anzeigen
                          Habe in der vergangenen Woche noch mit meinem FA in NRW gesprochen, mir wurde gesagt, dass man nach wie vor auf die Programmfreigabe warte. Die einzige Information der Finanzämter liege darin, dass man eine offizielle Mitteilung erhalten habe, dass mit Hochdruck an einer Programmlösung gearbeitet werde.

                          Ist der Kollege, der seinen Bescheid erhalten hat, verheiratet und hat Einzelveranlagung gewählt?

                          Gruß
                          m9999s
                          Er ist verheiratet und hat Einzelveranlagung gewählt.

                          Kommentar


                            #28
                            AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

                            Teilweise werden diese Fälle bei den Finanzämtern auch einfach bearbeitet indem man die speziellen Eingaben zur Einzelveranlagung weglässt und den Fall wie einen "echten" Ledigen behandelt. Das kann allerdings im Bereich der außergewöhnlichen Belastung sowie der Steuerermäßigung nach § 35a EStG zu einem falschen Ergebnis führen.

                            Wer also unbedingt sein Geld benötigt, sollte einfach mal Kontakt mit seinem Bearbeiter beim Finanzamt aufnehmen damit dieser den Fall ggf. auf diese Art durchlaufen lässt. Sofern das Ergebnis nicht ganz stimmig ist, kann man ja immer noch Einspruch einlegen.
                            Mit freundlichen Grüßen

                            Beamtenschweiß
                            ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

                            Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

                            Kommentar


                              #29
                              AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

                              Hallo zusammen!
                              Gibt es hierzu inzwischen neue Infos? Ich (Bayern) hatte ne Onlineanfrage gemacht und eine Email zurückbekommen Ende Mai, dass mit einem Einsatz der Software in Kürze gerechnet wird. Weiß da jemand zufällig nen genaueren Termin? Inzwischen warten wir seit drei Monaten auf unser Geld, bei Zusammenveranlagung haben wir immer maximal 8 Wochen gewartet... Einmal hört man auf sein Programm und dann sowas.

                              Viele Grüße

                              Stebo

                              Kommentar


                                #30
                                AW: Einzelveranlagung - keine Berechnung des Finanzamtes möglich?

                                Zitat von stebo Beitrag anzeigen
                                Hallo zusammen!
                                Gibt es hierzu inzwischen neue Infos? Ich (Bayern) hatte ne Onlineanfrage gemacht und eine Email zurückbekommen Ende Mai, dass mit einem Einsatz der Software in Kürze gerechnet wird. Weiß da jemand zufällig nen genaueren Termin? Inzwischen warten wir seit drei Monaten auf unser Geld, bei Zusammenveranlagung haben wir immer maximal 8 Wochen gewartet... Einmal hört man auf sein Programm und dann sowas.

                                Viele Grüße

                                Stebo

                                Die ersten Steuerbescheide dürften Mitte Juni rausgehen.
                                Mfg

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X