Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

    Hallo Leute, ich war letztes Jahr cirka 4 Monate erwerbslos und frage mich, bringt es mir Nachteile bei der Erklärung? Ich habe als jahrelanger Berufstätiger zwar jahrelang eingezahlt in der großen Topf doch trotzdem frage ich mich ob Vater Staat sich dann nicht denkt, er nimmt sich da noch etwas raus.

    Ach ja, es wäre meine erste Steuereklärung, falls ihr noch nützliche Links habt, gerne her damit. Vielen Dank.

    #2
    AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

    Vorteil: Deine übrigen Monate wurden zu hoch besteuert

    Nachteil: das an sich steuerfreie ALG I erhöht den Steuersatz wieder auf das Normalniveau.

    mach doch eine Probeberechnung, dann wirst du es sehen. Unabhängig davon, bist du in dem Fall verpflichtet eine Steuererklärung abzugeben.

    Irgendwann, ggf. erst nach ein paar Jahren wirst du vom FA aufgefordert, das zu tun. Dann fallen ggf. noch Zinsen an.

    Kommentar


      #3
      AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

      Welchen Vorteil habe ich denn wenn ich zu hoch besteuert werde? Ist doch eher nachteilig, weil ich dann weniger raus bekomme, oder?

      Kommentar


        #4
        AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

        bitte genau lesen: Du wurdest zu hoch besteuert (monatlich, von deinem Arbeitgeber). Das gleicht sich am Jahresende aus.

        Kommentar


          #5
          AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

          Wenn du zu hoch besteuert wurdest, weil bei der Lohnsteuer das Monatseinkommen aufs Jahr hochgerechnet wird, also davon ausgegangen wird, dass du in den Monaten der Arbeitslosigkeit normal verdient hättest, wirkt sich das bei der ESt für dich positiv aus. Ob dies überwiegt oder der Nachteil durch den Progressionsvorbehalt für das ALG1, weißt du nach der Steuerberechnung.

          Kommentar


            #6
            AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

            Liebe Leute, ehe ich euch mit Basic Fragen nerve, habt ihr ein paar nützliche links für Laien? Ich würde mich da gerne reinlesen und dann ggf nochmal Fragen, ehe ich 219874389237 Fragen stelle die schon gestellt wurden

            Kommentar


              #7
              AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

              Spiele doch einfach mal mit der Steuerberechnungsfunktion, dann siehst Du die Unterscheide.

              Es geht i.ü. nicht um Vor- oder Nachteil, sondern um "richtig", egal ob es das schön oder unschön ist.
              Schönen Gruß

              Picard777

              P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

              Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

              Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

              Kommentar


                #8
                AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

                Zitat von Picard777 Beitrag anzeigen
                Spiele doch einfach mal mit der Steuerberechnungsfunktion, dann siehst Du die Unterscheide.

                Es geht i.ü. nicht um Vor- oder Nachteil, sondern um "richtig", egal ob es das schön oder unschön ist.
                Sorry aber so einfach ist das nicht. wenn es nur um richtig gehen würde wären diese ganzen Lohnsteuervereine sinnlos weil jeder dann einfach in das Kästchen den entsprechenden Betrag angeben würde. Bestes Beispiel: Freund von mir hat Lohnsteuerbescheinigung über VErein machen lassen, bekam fast 800€raus. Nächstes Jahr dachte er sich er macht es selber (bei unveränderten Umständen und bekam NULL.

                Soviel Dazu

                Kommentar


                  #9
                  AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

                  Vorab: Die Frage hat nichts mit Elster zu tun.

                  Wenn du etwas lesen möchtest, dann such mal in der Suchmaschine deines Vertrauens nach "Progressionsvorbehalt".

                  Sehr vereinfacht ausgedrückt:

                  Man nimmt den Steuersatz den du MIT dem ALG hättest und wendet den dann auf das zu versteuernde Einkommen OHNE das ALG an.

                  Und bevor mich jemand korrigiert: Es sollte nur die ganz ganz einfache Erklärung sein.

                  - - - Aktualisiert - - -

                  tesla, nimms mir nicht übel, aber jedes Jahr ist individuell.

                  Merkst du doch jetzt bei dir selbst, wie sich 2 Monate Arbeitslosigkeit auswirken können. Und Sätze wie "letztes Jahr habe ich 600,- Euro bekommen, warum diesmal nur 100,- Euro ?" hört man im Finanzamt jeden, wirklich JEDEN Tag. Und wenn man dann nachfragt stellt man schnell fest: So gleich waren die beiden Jahre dann auf einmal doch nicht.
                  Wir sind analoge Spieler... in einer digitalen Welt.

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

                    Entschuldige, aber was erwartest Du?

                    Elsterformular ist für Leute gedacht, die auch ihre Steuererklärung in althergebrachter Papierform ausfüllen hätten können.

                    Für alle anderen gibt es Steuerberater, Lohi o. Ä.

                    In deinem Fall musst du einfach Elsterformular für Privatanwender runterladen,

                    im Hauptvordruck Name, Adresse, Bankverbindung etc. ausfüllen,

                    Anlage N hinzufügen und Lohnsteuerbescheinigung 1:1 abtippen, ALG I ergänzen, ggf. auch Werbungskosten auf Seite 2.

                    Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen und fertig,

                    probeberechnen und abschicken.

                    Probiere es einfach aus.

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

                      @tesla

                      ein Link für Steuerformular:
                      https://www.elster.de/elfo_down.php

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

                        Zitat von Kloebi Beitrag anzeigen
                        Entschuldige, aber was erwartest Du?

                        Elsterformular ist für Leute gedacht, die auch ihre Steuererklärung in althergebrachter Papierform ausfüllen hätten können.

                        Für alle anderen gibt es Steuerberater, Lohi o. Ä.

                        In deinem Fall musst du einfach Elsterformular für Privatanwender runterladen,

                        im Hauptvordruck Name, Adresse, Bankverbindung etc. ausfüllen,

                        Anlage N hinzufügen und Lohnsteuerbescheinigung 1:1 abtippen, ALG I ergänzen, ggf. auch Werbungskosten auf Seite 2.

                        Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen und fertig,

                        probeberechnen und abschicken.

                        Probiere es einfach aus.
                        Ich hasbe das soeben versucht und glaube dass da was schief gelaufen ist denn Elster sagt, ich muss was zurückzahlen (das musste ich noch nie)

                        Steuerbelastung
                        Ihre Einkommensteuerbelastung ( 263,00 €) bezogen auf das
                        zu versteuernde Einkommen ( 10.036 €) beträgt 2,62 %.
                        Zuletzt geändert von tesla; 05.02.2015, 17:25.

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

                          ..irgendwann ist immer das 1. Mal und Nachzahlungen können schon ei Einkünften unter Progressionsvorbehalt vorkommen...................
                          und wie hier im Forum schon etliche Male gefragt: Anlage Vorsorgeaufwand befüllt?
                          Grüsse
                          Kontierung

                          in diesem Forum (einschl. der Unterforen) gibt es Hilfestellungen zur Anwendung Elster, Anfragen mit steuerlichen Hilfestellungen sind nicht gestattet, dieses erfolgt durch den/die Steuerberaterin Ihres Vertrauens und/oder für Arbeitnehmer/Rentner/Pensionäre ein Lohnsteuerhilfeverein bei bestehender Mitgliedschaft

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

                            Zitat von tesla Beitrag anzeigen
                            Ihre Einkommensteuerbelastung ( 263,00 €)
                            Und wie hoch war der Lohnsteuerabzug?

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Nachteile wg Arbeitslosigkeit bei Steuererklärung?

                              Wenn die Einkommensteuerbelastung nur 263,00 € beträgt, dann hast du vielleicht die Minuszeichen in der Vorausberechnung falsch interpretiert, Minusbeträge sind Erstattungen!

                              Nach deinen Angaben warst du nur 4 Monate arbeitslos, hast also 8 Monate gearbeitet. In dem Zeitraum ist doch sicher Lohnsteuer einbehalten worden oder?
                              Freundliche Grüße
                              Charlie24

                              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X