Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Danke Elster für falsche Berechnung :(

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Danke Elster für falsche Berechnung :(

    400 Euro Steuern nachzahlen obwohl Elster 0 auf 0 gerechnet hatte.

    Dies geschah durch die falsche Berechnung der abziehbaren Sonderausgaben. Hier hatte Elster mit 5.600 Euro gerechnet, es sind aber nur 3.800 Euro abziehbar.

    Ich frage mich wie so etwas passieren kann.

    Klar hätte man das Geld so oder so zahlen müssen, aber erstens wäre man zumindest mal mental darauf vorbereitet und zweitens hätte man es sich zeitlich
    etwas besser legen können.

    #2
    AW: Danke Elster für falsche Berechnung

    Hallo,

    meist wird als Arbeitnehmer in der Anlage Vorsorgeaufwand Zeile 11
    fehlerhaft NEIN statt JA gekreuzt.
    Gruß, Basteltyp

    ***Rückmeldung kann auch anderen Benutzern helfen***
    ***Datensicherung schont Nerven und sichert die Freizeit***

    Kommentar


      #3
      AW: Danke Elster für falsche Berechnung

      Verdammt

      Das könnte man aber auch eindeutiger formulieren. Und ich mache das schon immer so, nur dieses mal halt mal mit Elster vorgerechnet...

      Kommentar


        #4
        AW: Danke Elster für falsche Berechnung

        Mit der elektronischen LStB hat das nichts zu tun.

        Da du noch nicht einmal in der Lage anzugeben bist, ob die ElsterFormular oder ElsterOnline meinst, weiß man noch nicht mal, wohin man den Thread verschieben soll.

        Beide Produkte sind allerdings das elektronische Abbild der Papierformulare, insofern sind die Beschriftungen und die Anleitung zur Steuererklärung exakt identisch zu den Papierformularen.

        Wem das nicht reicht, dem steht es frei, sich eine Software zu kaufen, die einem die Formulare besser erklärt, oder sich ein Buch anzuschaffen.

        Kommentar


          #5
          AW: Danke Elster für falsche Berechnung

          Bei Zweifeln einfach mal die amtliche Anleitung bzw die Hilfe lesen.
          Mfg

          Kommentar


            #6
            AW: Danke Elster für falsche Berechnung

            Es ist leider so, dass viele Menschen gar nicht merken was sie jedes Jahr in ihrer Steuererklärung falsch ausfüllen. Die Bearbeiter(innen) beim FA berichtigen die offensichtlichen Fehler ja von sich aus.

            Nur wenn dann mal auf EF oder EOP umgestiegen wird, fangen die Menschen wegen den vielen Fehler- und Prüfhinweisen an zu fluchen und zu meckern, weil sie die Erklärung auf Grund der eigenen Falscheingaben nicht abschicken können. Oder es wird gemotzt wenn der Bescheid kommt und etwas anderes auswirft als die Vorab-Berechnung.

            Beliebte Klassiker:
            - Anlage Vorsorgeaufwand vergessen
            - Kirchensteuer nicht als Sonderausgabe erklärt
            - Anlage Vorsorgeaufwand falsch ausgefüllt (z.B. Zeile 11)
            - Rentenanpassungsbetrag in Anlage R falsch oder gar nicht ausgefüllt
            - Werbungskosten nur in einer Anlage zur Steuererklärung aufgelistet aber nicht in der Anlage N eingetragen
            Mit freundlichen Grüßen

            Beamtenschweiß
            ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

            Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

            Kommentar

            Lädt...
            X