Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unklarheit bei Nachzahlung Steurklasse 3/5

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Unklarheit bei Nachzahlung Steurklasse 3/5

    Guten Tag,

    meine Frau und ich haben uns für Steuerklasse 3/5 entschieden und mir ist klar das eine Rückzahlung auf mich zukommt. Ich wollte diese nun berechnen und dabei komme ich irgendwie nicht wirklich voran.

    Ich verdiene 40000€/Jahr meine Frau 11500€/Jahr. Laut Splittingtabelle haben wir bei einem Gesamteinkommen von 51500€ eine Lohnsteuerlast von 8518€.

    Ich Zahle mit Steuerklasse 3 momentan 3444€ Lohnsteuer pro Jahr meine Frau 1170€ müsste ich also wirklich 3900€ Nachzahlen?

    Was mich daran verwirrt ist die Tatsache das wenn ich mit einem Lohnsteuerrechner unsere Steuerklassen auf 4 setze ich auf folgende Zahlen komme:

    Steuerklasse 4 bei 40000€/Jahr: 6.673€
    Steuerklasse 4 bei 11500€/Jahr: 11€

    Ich müsste also nach dieser Rechnung auch bei 4/4 1834€ nachzahlen? Ich dachte immer bei 4/4 würde keine Nachzahlung anfallen.

    Ich hoffe jemand kann mir hierbei helfen.

    Viele Grüße und schon einmal Dankeschön
    Simon.

    #2
    AW: Unklarheit bei Nachzahlung Steurklasse 3/5

    vielleicht hast du in einer falschen Tabelle geschaut.

    Aus einer Splittingtabelle kann nie ein Lohnsteuerlast kommen.

    Aus eine Splittingtabelle kann sich immer nur Einkommensteuer ergeben. Die bezieht sich nicht auf den Bruttolohn, sondern auf das zu versteuernde Einkommen.

    Die Lohnsteuer unterm Jahr ist eine Vorauszahlung auf die spätere Einkommensteuer.

    Kommentar


      #3
      AW: Unklarheit bei Nachzahlung Steurklasse 3/5

      Hallo Simon86,

      du postest hier im Elsterforum, gib doch deine Daten mal in das Elsterformular ein und lass eine Steuerberechnung durchführen, dann hast du ein aussagekräftiges Ergebnis.

      Die Steuerklassenkombination III/V empfiehlt man bei einer Verteilung des Familieneinkommens ungefähr 60 zu 40 Prozent.

      Tschüß

      Kommentar


        #4
        AW: Unklarheit bei Nachzahlung Steurklasse 3/5

        Klobi das ist mir bekannt aber ich habe außer dem Bruttolohn keine weiteren Einkünfte also ist in meinem Fall Bruttolohn = Einkommen oder liege ich hier falsch?

        Ich habe diese Tabelle benutzt: http://www.splittingtabelle.de/Split...belle-2015.pdf

        Der Rechner auf der selben Seite http://www.splittingtabelle.de gibt mir die selben Werte aus.

        @Holzgoe:

        Okay das werde ich später mal probieren. In unserem Fall ist die Verteilung etwa 75% zu 25%.
        Zuletzt geändert von Simon86; 16.09.2015, 08:21.

        Kommentar


          #5
          AW: Unklarheit bei Nachzahlung Steurklasse 3/5

          Solche Berechnungen mache ich inzwischen mit einem Steuerklassenrechner. Wegen Erweiterung auf IV/IV mit Faktor, kann man mit einem Steuerklassenrechner nunmehr die wirkliche Steuerlast direkt ablesen, was einer vereinfachten Einkommensteuerveranlagung gleichkommt. Also auf Jahr 2014 und von Monat auf Jahr umstellen.

          Kommentar


            #6
            AW: Unklarheit bei Nachzahlung Steurklasse 3/5

            Zitat von Simon86 Beitrag anzeigen
            Klobi das ist mir bekannt aber ich habe außer dem Bruttolohn keine weiteren Einkünfte also ist in meinem Fall Bruttolohn = Einkommen oder liege ich hier falsch?

            Ich habe diese Tabelle benutzt: http://www.splittingtabelle.de/Split...belle-2015.pdf

            Der Rechner auf der selben Seite http://www.splittingtabelle.de gibt mir die selben Werte aus.

            @Holzgoe:

            Okay das werde ich später mal probieren. In unserem Fall ist die Verteilung etwa 75% zu 25%.
            Hallo Simon86,

            bei der Einkommensteuerberechnung wird vom Bruttolohn der Werbungskostenpauschbetrag abgezogen und die zu berücksichtigenden Vorsorgeaufwendung, eventuell außergewöhnliche Belastungen und abziehbare Aufwendungen für Handwerkerleistungen dann bist du beim zu versteuernden Einkommen.

            Tschüß

            Kommentar


              #7
              AW: Unklarheit bei Nachzahlung Steurklasse 3/5

              Ich persönlich kann bei beiderseits berufstätigen Ehegatten/Partnern nur die Steuerklasse 4/4-Faktor empfehlen. Es wird dann zwar monatlich etwas mehr an Lohnsteuer vom Arbeitgeber einbehalten (im Vergleich zu Steuerklasse 3) aber es gibt bei dem Steuerbescheid für das jeweilige Jahr wenigstens keine böse Überraschung in Form einer hohen Nachzahlung.
              Mit freundlichen Grüßen

              Beamtenschweiß
              ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

              Bei den Werbungskosten gibt es keine Pauschalen außer den in § 9a EStG genannten.

              Kommentar


                #8
                AW: Unklarheit bei Nachzahlung Steurklasse 3/5

                ... aber ich habe außer dem Bruttolohn keine weiteren Einkünfte also ist in meinem Fall Bruttolohn = Einkommen oder liege ich hier falsch?
                Da liegst du gänzlich falsch!

                Vom Bruttolohn werden mindestens abgezogen: Der Arbeitnehmerpauschbetrag von 1.000,00 € x 2, (soweit keine höheren Werbungskosten entstanden sind), außerdem ein Teil der Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung, weiter die Arbeitnehmerbeiträge zur gesetzlichen zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung sowie ein Pauschbetrag für Sonderausgaben. Was dann noch übrig bleibt, ist das zu versteuernde Einkommen.

                Um zu wirklich belastbaren Zahlen zu kommen, kann ich nur den Ratschlag von @holzgoe wiederholen. Mit den hier empfohlenen Steuerrechnern wirst du immer nur ein ungefähres Ergebnis erhalten.
                Freundliche Grüße
                Charlie24

                Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                Kommentar


                  #9
                  AW: Unklarheit bei Nachzahlung Steurklasse 3/5

                  Vielen dank für die Hinweise

                  Der Sachverhalt ist doch deutlich komplizierter und ich werde später die Steuerberechnung durchführen.

                  Ich werde aber in jedem Fall bei 3/5 (oder evtl. 4/4 mit Faktor) bleiben da meine Frau mit Schwerbehindertenausweis höhere Werbekosten und mehr Freibetrag hat und sie mit ihren 11500€ in Klasse 4 so gut wie keine Lohnsteuer bezahlen müsste von der man noch etwas abziehen kann. Dann gibt es zwar am Ende vom Jahr etwas zurück aber ich habe das lieber Monatlich und zahle etwas nach (wenn man weiß wie Teuer es wird ist es ja auch keine böse Überraschung mehr).

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Unklarheit bei Nachzahlung Steurklasse 3/5

                    Vielen Dank für Ihren Beitrag, nachdem geduldig gelesen, erfuhr ich eine Menge Dinge nicht vor zu verstehen, habe ich viele profitiert








                    sony z5 hülle
                    Zuletzt geändert von Deviru; 22.09.2015, 03:08.
                    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Unklarheit bei Nachzahlung Steurklasse 3/5

                      Spamme doch bitte an anderer Stelle
                      Grüsse
                      Kontierung

                      in diesem Forum (einschl. der Unterforen) gibt es Hilfestellungen zur Anwendung Elster, Anfragen mit steuerlichen Hilfestellungen sind nicht gestattet, dieses erfolgt durch den/die Steuerberaterin Ihres Vertrauens und/oder für Arbeitnehmer/Rentner/Pensionäre ein Lohnsteuerhilfeverein bei bestehender Mitgliedschaft

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X