Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einbehaltene Lohnsteuer fehlt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Einbehaltene Lohnsteuer fehlt

    Hallo,

    ich sitze gerade an der Steuererklärung 2015 für mich und eine Kollegin. Unter dem Punkt 4. Einbehaltene Lohnsteuer stehen bei mir nur 260 Euro bei einem Gesamtbrutto von 13550 und bei meiner Kollegin 0 Euro bei einem Gesamtbrutto von 10250 Euro. Ich habe das ganze Jahr gearbeitet und auch Lohnsteuer jeden Monat bezahlt und die Kollegin war bis zum Sommer in Ausbildung und danach in Teilzeit angestellt.
    Ist das richtig so? Denn wenn ich mir die älteren elektronischen Lohnsteuerbescheinigungen ansehe, stehen da immer viel höhere Beträge. Laut Steuerberechnung würden wir beide 0 Euro mit den Angaben erstattet bekommen und ich habe bis jetzt immer etwas zurückerstattet bekommen (wegen der Fahrtkosten alleine schon).

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten :-)

    #2
    AW: Einbehaltene Lohnsteuer fehlt

    Ob die Lohnsteuerbescheinigung richtig ist oder nicht, kann wohl nur der Arbeitgeber wissen.

    Woher sollen wir wissen, ob dein Arbeitgeber für dich Lohnsteuer an sein Finanzamt abgeführt hat ?!?
    Mfg

    Kommentar


      #3
      AW: Einbehaltene Lohnsteuer fehlt

      Ihr könnt das ja auch mit einem Lohnsteuerrechner für das Jahr 2015 nachprüfen oder mit der Lohnabrechnung vergleichen.

      Ich kann allerdings nicht erkennen, dass die ausgewiesenen Beträge (grob) fehlerhaft sind. Die 0 bei der Kollegin bringe ich bei Steuerklasse I auch raus
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        AW: Einbehaltene Lohnsteuer fehlt

        Hallo serah,

        aber offensichtlich bist du kein Arbeitgeber und in diesem Unterrforum falsch, ich verschiebe mal in ein passenderes, um andere Hilfesuchende nicht in die Irre zu führen.

        Tschüß

        Kommentar


          #5
          AW: Einbehaltene Lohnsteuer fehlt

          Zitat von serah Beitrag anzeigen
          Laut Steuerberechnung würden wir beide 0 Euro mit den Angaben erstattet bekommen und ich habe bis jetzt immer etwas zurückerstattet bekommen (wegen der Fahrtkosten alleine schon).
          Ist das nicht eigentlich das Ziel der Lohnsteuer, dass sie die Einkommensteuer möglichst gut vorausberechnen soll? Ist dann 0€ Erstattung/Nachzahlung nicht das Idealergebnis?

          Bei den Fahrtkosten wäre die Frage, ob dadurch die Pauschale von 1000€ überschritten wird, die jeder AN eh bekommt (und in die Lohnsteuertabelle schon eingearbeitet ist!). Weiterhin ist bei einem Brutto von 13 T€ der Höchstbetrag der übrigen Vorsorgeaufwendungen von 1900€ noch nicht durch GKV/PV/ALV erreicht, so dass es sich lohnt, Haftpflicht-, Unfall- und BU-Versicherungen einzutragen.

          Kommentar

          Lädt...
          X