Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vorsorgeaufwendungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vorsorgeaufwendungen

    Hallo,

    meine Frau und ich werden zusammen veranlagt. Ich war 2015 berufstätig, meine Frau ist Hausfrau, da sie ihre Mutter pflegt. Bei der Elsterberechnung der Krankenversicherungsbeiträge und sonstige Vorsorgeaufwendungen in einer Gesamthöhe von 6.484 € wurden durch das Elster-programm 4.700 € als abziehbar gewertet.
    Bei der Festsetzung durch das Finanzamt wurden nur 3.800 als abziehbar bewertet.
    Da ich keine Ahnung habe weiss ich natürlich nicht, wer jetzt Recht hat; Elster oder das Finanzamt. Aber immerhin reden wir hier von ca. 300 € mehr oder weniger. Könnte mich mal jemand aufklären?

    #2
    AW: Vorsorgeaufwendungen

    Wenn sie über dich in der KV familienversichert ist, profitiert sie auch von deinen AG-Beiträgen. Also auch für sie Ja in Zeile 10 und Höchstbetrag 1900.

    Kommentar


      #3
      AW: Vorsorgeaufwendungen

      ja ist sie, das wären dann 1900 für mich, 1900 für sie = 3.800. Aber wieso sagt Elster 4.700 wären abziehbar?

      Kommentar


        #4
        AW: Vorsorgeaufwendungen

        Hallo,

        offensichtlich hast du in Zeile 10 1x -ja- und einmal -nein- anstatt 2x -ja- angekreuzt

        Gruß FIGUL
        Gruß FIGUL

        Kommentar


          #5
          AW: Vorsorgeaufwendungen

          ja das hab ich gemacht, weil mein Frau ja familienversichert ist dachte ich, das wäre richtig. Ist es wohl nicht. Und welche Berechnung stimmt denn jetzt Elster oder Finanzamt?

          Kommentar


            #6
            AW: Vorsorgeaufwendungen

            Wenn du deine Erklärung wieder bearbeitbar machst, (geht bei ElsterFormular z. B. über Menü Datei Steuererklärung kopieren) und dann auch für die Ehefrau in Zeile 10 korrekt ja ankreuzt, wirst du sehen,

            dass die Berechnung des Finanzamts und die von Elster identisch sind
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #7
              AW: Vorsorgeaufwendungen

              ok, das werde ich mal probieren. Ich hoffe nur, ich kriege keinen Ärger. Ich war mir dessen auf jeden Fall nicht bewusst. Vielen Dank euch allen erst einmal.

              Kommentar


                #8
                AW: Vorsorgeaufwendungen

                Das wird so oft falsch gemacht, da kriegt man keinen Ärger vom Finanzamt. Die berichtigen den Fehler und das war es dann auch.
                Freundliche Grüße
                Charlie24

                Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

                Kommentar


                  #9
                  AW: Vorsorgeaufwendungen

                  so hab das jetzt ausprobiert. Die Zahlen stimmen jetzt soweit überein. Die Steuerberechnung aber immer noch nicht. Es bleibt eine Differenz von knapp 100 €. Da ich in ATZ war, habe ich mein Einkommen mit Progressionsvorbehalz zu versteuern. Das Finanzamt sagt 15,0783%; Elster sagt 14,78% und das obwohl die Zahlen übereinstimmen. Ich hab auch einmal einen online Rechner über google bemüht, der sagt auch 14,78%. Wie kann ich das denn noch rausfinden?

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Vorsorgeaufwendungen

                    Vielleicht Krankengeld, Aufstockungsbetrag oder andere Lohnersatzleistungen vergessen?
                    Mfg

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Vorsorgeaufwendungen

                      Hallo,

                      Zitat: Die Zahlen stimmen jetzt soweit überein. Die Steuerberechnung aber immer noch nicht. Es bleibt eine Differenz von knapp 100 €. Da ich in ATZ war, habe ich mein Einkommen mit Progressionsvorbehalz zu versteuern. Das Finanzamt sagt 15,0783%; Elster sagt 14,78% und das obwohl die Zahlen übereinstimmen. Ich hab auch einmal einen online Rechner über google bemüht, der sagt auch 14,78%. Wie kann ich das denn noch rausfinden?

                      Welche Zahlen? Alle Zahlen?
                      Leg doch einfach deinen Bescheid neben die Erklärung und vergleiche Deine Eingaben mit den Werten im Bescheid.
                      Kann Zahlendreher bei Eingabe sein, WK, die das FA nicht anerkannt hat. Rückzahlung von KiSt im Steuerjahr, die du vergessen hast anzu geben u.s.w.

                      Gruß FIGUL
                      Gruß FIGUL

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Vorsorgeaufwendungen

                        Nein, Krankengeld hatte ich nicht, Aufstockungsbetrag ist angegeben, andere Lohnersatzleistungen gab es nicht.

                        - - - Aktualisiert - - -

                        ok, ich werd alles noch einal eingeben, dann mal weitersehen.

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Vorsorgeaufwendungen

                          Nein, Krankengeld hatte ich nicht, Aufstockungsbetrag ist angegeben, andere Lohnersatzleistungen gab es nicht.

                          ok, ich werd alles noch einal eingeben, dann mal weitersehen.
                          Wenn nicht, dann einfach am Montag im Finanzamt anrufen.
                          Ich vermute die Differenz bei Lohnersatzleistungen.
                          Mfg

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X