Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CFDs, Steuererklärung und Nachweis der Trades

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    CFDs, Steuererklärung und Nachweis der Trades

    Hallo

    nachdem ich nun CFD-Verluste in meiner Steuererklärung angegeben habe, bekam ich heute eine Aufforderung, Dokumente nachzureichen:

    "...Bitte reichen Sie die gesamten Unterlagen zu den Einzeltransaktionen nach
    ... Bitte erläutern Sie die Trades im Einzelnen
    ...Bitte beachten Sie bei der Ermittlung der Einkünfte aus Kapitalvermögen, dass das Werbungskostenabzugsverbot iSd §20 Abs 9 EStG greift.
    Aus den bisher vorgelegten Unterlagen ist erkennbar, dass in Ihrem erklärten Verlust gazahlte Provisionen enthalten sind. Die Provisionen und die Summe der gezahlten Zinsen dürfen die Einkünfte nicht mindern."

    Folgende Fragen ergeben sich für mich

    a) "Bitte erläutern Sie die Trades im Einzelnen"

    Heißt das "Bitte senden Sie uns Nachweise jedes einzelnen Trades zu." ? Oder was soll ich hierzu noch erläutern?

    b) "Bitte beachten Sie bei der Ermittlung der Einkünfte aus Kapitalvermögen, dass das Werbungskostenabzugsverbot iSd §20 Abs 9 EStG greift"

    Ich nehme stark an, sie wollen mir sagen, daß ich Provisionen nicht absetzen kann. Korrekt?

    c) Es handelte sich um Forex-CFDs (was dem FA bekannt ist) und es wurden KEINE Provisionen bezahlt, sondern Spreads (es werden auf den Einzeltransaktionen auch keine Provisionen ausgewiesen).

    Ich nehme an, der Bearbeiter hat VERMUTET, daß Provisionen bezahlt wurden, weil ihm keine Einzeltransaktionen vorlagen.
    Wie machen das andere? Einfach schriftlich erklären, daß keine Provisionen gezahlt wurden?
    Muß ich einem Finanzbeamten, der ja eigentlich der Profi sein sollte, erklären, was der Unterschied zwischen Spread und Provision ist?


    Danke für Antworten

    #2
    AW: CFDs, Steuererklärung und Nachweis der Trades

    Das hier ist ein Elster-Forum.
    Mit Elster hat deine Frage jedoch nichts mehr zu tun

    Dein Ansprechpartner sollte daher dein Steuerberater oder dein Finanzamt sein.
    Mfg

    Kommentar


      #3
      AW: CFDs, Steuererklärung und Nachweis der Trades

      Zitat von Frolix Beitrag anzeigen
      Hallo

      nachdem ich nun CFD-Verluste in meiner Steuererklärung angegeben habe, bekam ich heute eine Aufforderung, Dokumente nachzureichen:

      "...Bitte reichen Sie die gesamten Unterlagen zu den Einzeltransaktionen nach
      ... Bitte erläutern Sie die Trades im Einzelnen
      ...Bitte beachten Sie bei der Ermittlung der Einkünfte aus Kapitalvermögen, dass das Werbungskostenabzugsverbot iSd §20 Abs 9 EStG greift.
      Aus den bisher vorgelegten Unterlagen ist erkennbar, dass in Ihrem erklärten Verlust gazahlte Provisionen enthalten sind. Die Provisionen und die Summe der gezahlten Zinsen dürfen die Einkünfte nicht mindern."

      Folgende Fragen ergeben sich für mich

      a) "Bitte erläutern Sie die Trades im Einzelnen"

      Heißt das "Bitte senden Sie uns Nachweise jedes einzelnen Trades zu." ? Oder was soll ich hierzu noch erläutern?

      b) "Bitte beachten Sie bei der Ermittlung der Einkünfte aus Kapitalvermögen, dass das Werbungskostenabzugsverbot iSd §20 Abs 9 EStG greift"

      Ich nehme stark an, sie wollen mir sagen, daß ich Provisionen nicht absetzen kann. Korrekt?

      c) Es handelte sich um Forex-CFDs (was dem FA bekannt ist) und es wurden KEINE Provisionen bezahlt, sondern Spreads (es werden auf den Einzeltransaktionen auch keine Provisionen ausgewiesen).

      Ich nehme an, der Bearbeiter hat VERMUTET, daß Provisionen bezahlt wurden, weil ihm keine Einzeltransaktionen vorlagen.
      Wie machen das andere? Einfach schriftlich erklären, daß keine Provisionen gezahlt wurden?
      Muß ich einem Finanzbeamten, der ja eigentlich der Profi sein sollte, erklären, was der Unterschied zwischen Spread und Provision ist?


      Danke für Antworten
      Hallo,

      Mir fehlt die Verbindung zu Elster

      Gruß FIGUL

      Kommentar


        #4
        AW: CFDs, Steuererklärung und Nachweis der Trades

        Warum hat die Frage, was das FA mit "Provisionen" meint, nichts mit Elster zu tun? Jeder, der Elster benutzt, muß sich ja die Frage stellen, welche Provisionen er bezahlt hat.
        Aber bitte, wenn euch die Frage nicht gefällt, schließt halt den Thread.
        Dann könnt ihr aber gleich 90% der anderen Threads mit schließen. Die haben nämlich genausowenig mit Elster zu tun :-)

        In diesem Sinne

        noch nen sonnigen Abend

        Kommentar

        Lädt...
        X