Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Freibetrag eines Behinderten Kindes

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Freibetrag eines Behinderten Kindes

    Hallo Forengemeinde.

    Bei meinem Sohn ist eine Behinderung von GdB 80% GBH festesetzt worden.
    Wir haben zu diesem Bescheid auf 2 Zettel bekommen, wo beschrieben steht, e´was er für eine Nachteilausgleich dafür bekommt.
    Meine Fragen nun,
    wo schreibe ich die 3600,-€ Freibetrag,
    den Abzugsbetrag für Privatfahrten: bis zu 3.000 kmx 0,30 € = 900 €(§ 33 EStG) und
    den Grad der Behinderung
    in das Elsterformular hin? ich habe mir die Software heruntergeladen und werde aber nicht schlau, wo ich dies alles reinschreiben kann.
    Bei Anlage N (Kind) finde ich nirgends etwas.
    Kann mir da wer weiterhelfen?

    Gruß
    Christian

    #2
    AW: Freibetrag eines Behinderten Kindes

    Zitat von Christian%5 Beitrag anzeigen
    Bei Anlage N (Kind) finde ich nirgends etwas.
    Warum eigentlich N? Auf der Anlage Kind ab Zeile 64 wirst Du fündig.

    Kommentar


      #3
      AW: Freibetrag eines Behinderten Kindes

      Die Anlage N ist nicht für Kinder!

      Auf Seite 3 der Anlage Kind wirst du fündig, was den Pauschbetrag angeht!
      Freundliche Grüße
      Charlie24

      Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

      Kommentar


        #4
        AW: Freibetrag eines Behinderten Kindes

        Zitat von L. E. Fant Beitrag anzeigen
        Warum eigentlich N? Auf der Anlage Kind ab Zeile 64 wirst Du fündig.
        Ah ok. Kann ich da ALLES reinschreiben?

        Tschuldigung. Anlage N war falsch.

        Kommentar


          #5
          AW: Freibetrag eines Behinderten Kindes

          Die Fahrtkosten würden meiner Meinung nach zu den Anderen Außergewöhnlichen Belastungen auf Seite 3 des Hauptvordrucks gehören.

          Kommentar


            #6
            AW: Freibetrag eines Behinderten Kindes

            Zeile 67 HV ist richtig. Die 900 € ohne Nachweis sind auch in der Ausfüllhilfe genannt.
            Freundliche Grüße
            Charlie24

            Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

            Kommentar


              #7
              AW: Freibetrag eines Behinderten Kindes

              Hallo
              möglicherweise lohnt es sich fürs neue Jahr die Fahrten mal zu notieren
              da Durch das Merkzeichen H alle Fahrten bis zu 15.000 km im Jahr ansetzbar ist
              (Familienfahrten, abholen Kita / Schule , Arzt und Therapien damit gibt es noch einiges anderes )
              $ 33
              durch die allgemeinen außergewöhnlichen Belastungen
              würde hier auch die zumutbare Belastung angerechnet

              Viele Grüße

              Kommentar

              Lädt...
              X