Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zu Arbeitslosigkeit nach Studium + Verlustvortrag

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fisheye
    antwortet
    AW: Frage zu Arbeitslosigkeit nach Studium + Verlustvortrag

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Frage zu Arbeitslosigkeit nach Studium + Verlustvortrag

    Die Steuererklärungen müssen durchgängig abgegeben werden damit ermittelt werden kann, in welchem Umfang der Verlustvortrag aufgebraucht bzw. weiter vorgetragen werden kann. Kann dann auch gemeinsam mit der Steuererklärung 2018 erledigt werden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fisheye
    hat ein Thema erstellt Frage zu Arbeitslosigkeit nach Studium + Verlustvortrag.

    Frage zu Arbeitslosigkeit nach Studium + Verlustvortrag

    Moin!

    Zur Sicherheit frage ich hier mal nach, da ich Angst habe, einen Fehler zu machen. Leider haben meine Suchkünste versagt

    Folgende Situation:

    Habe nun Feststellungen über meinen Verlustvortrag für die Studienjahre erhalten (Jahre 2011-2016) und da hat sich ein schönes Sümmchen angesammelt. Für 2017 + 2018 habe ich noch keine Erklärungen abgegeben.

    2017 war ich durchgängig arbeitslos und habe Hartz 4 erhalten (sonst keinerlei Einkünfte). Seit April 2018 bin ich nun in Vollzeit berufstätig.

    Muss ich also für 2017 eine erneute Erklärung zur Feststellung des verbleibenden Verlustvortrags abgeben, exakt so wie für die Studienjahre auch (also alles genau so ausfüllen), nur halt ohne Werbungskosten (auf Bewerbungskosten werde ich verzichten, die fallen nicht hoch aus und sind im Nachhinein schwer nachzuweisen) und für 2018 dann eine ganz normale Einkommenssteuererklärung?

    Vielen lieben Dank!
Lädt...
X