Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PC richtig abschreiben in AVEÜR

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PC richtig abschreiben in AVEÜR

    Hallo,

    ich komme leider nicht wirklich weiter mit der Anlage AVEÜR. Es ist das erste Mal, dass ich eine solche ausfüllen muss, daher sorry für die Fragen.

    Ich habe im Jahr 2018 einen PC neu angeschafft, Nutzung zu 30 % als Kleinunternehmer.


    1.
    Wo muss ich den Preis eintragen
    unter
    Anschaffungs-/Herstellungskosten/Einlagewert

    oder

    unter Zugänge?


    Muss ich den vollen Kaufpreis eintragen (oder nur 30 %, da er ja 70 % privat genutzt wird)?

    2.
    Buchwert zu Beginn des Gewinnermittlungszeitraums

    Ist hier der gleiche Wert wie unter 1. einzutragen?

    3.
    AfA

    Nehmen wir an der PC hat 1.399 € gekostet und wurde Mitte März 2018 gekauft

    Wie ermittle ich die AfA bei 30 % beruflicher Nutzung?

    4.
    Buchwert am Ende des Gewinnermittlungszeitraums

    = "Buchwert zu Beginn des Gewinnermittlungszeitraums" abzüglich "AfA" - richtig?


    Zweiter Schritt

    In der EÜR ist dann in Zeile 30 "AfA auf bewegliche Wirtschaftsgüter" der "Buchwert am Ende des Gewinnermittlungszeitraums" einzutragen - richtig?


    Ich hoffe jemand kann mir helfen


    Freundliche Grüße
    Sonja

    #2
    AW: PC richtig abschreiben in AVEÜR

    Zu 1.: Du erfasst den PC unter Zugang. Wenn sich die private Nutzung von 70% in den 3 Jahren (36 Monaten) nicht reduzieren wird, schreibst du 30% bei der Bezeichnung dazu

    und gibst nur 30% der Anschaffungskosten an. Wenn du 100% eingibst, musst du die private Nutzung wieder als Betriebseinnahme erfassen. Wenn der private Nutzungsanteil

    später sinkt, weil sich dein Geschäft gut entwickelt, hätte das aber den Vorteil, dass du die private Verwendung später reduzieren kannst.

    Zu 2.: Das Feld ist erst 2019 auszufüllen.

    Zu 3.: 1.399,00 : 36 x 10 = 388,61 oder 1.399,00 x 30% = 419,70 : 36 x 10 = 116,58, je nachdem, ob du die Anschaffungskosten zu 100% oder nur zu 30% erfasst.

    Zu 4.: Fast richtig! Zugang - AfA! Je nach Programm erfolgt die Berechnung des Buchwerts am Ende automatisch

    Nein, im 2. Schritt ist die AfA in Zeile 30 einzutragen, wenn das Programm das nicht ohnehin automatisch macht!
    Freundliche Grüße
    Charlie24

    Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

    Kommentar


      #3
      AW: PC richtig abschreiben in AVEÜR

      Ganz vielen lieben Dank Charlie24.

      Bin echt froh über die schnelle und leicht verständliche Antwort!

      Ich werde es gleich morgen in Angriff nehmen, falls ich doch noch eine Frage dazu habe, würde ich mich gerne nochmal melden.


      Liebe Grüße
      Sonja

      Kommentar


        #4
        Charly24

        Bald muss ich die Steuer für 2019 in Angriff nehmen.


        Wenn man den PC im obigen Beitag zugrunde legt -

        welche Beträge muss ich wo und in welcher Höhe - im 2. Jahr der AfA - eintragen?


        Liebe Grüße
        Sonja

        Kommentar


          #5
          Das ist eigentlich selbst erklärend. Die historischen Anschaffungskosten bzw, in deinem Fall der betriebliche Anteil davon sind unter

          Anschaffungs-/Herstellungskosten/Einlagewert anzugeben. Als Buchwert zu Beginn ... trägst du den Buchwert Ende 2018 ein.

          Die AfA kannst du 2019 für 12 Monate beanspruchen.

          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            Für mich ist das alles leider doch recht kompliziert - bin echt froh über Deine Hilfe.

            Also im 2. Jahr der AfA ist der PC einzutragen bei Anschaffungs-/Herstellungskosten/Einlagewert
            mit 30 % des PC-Kaufpreises = 419,70?
            ... weil im 1. Jahr der AfA musste ich den PC unter Zugänge erfassen?

            Zugänge bleibt im 2. Jahr dann frei?


            AfA = 1399 x 30% : 36 x 12 = 139,90?


            Buchwert am Ende des Gewinnermittlungszeitraums = 30% des Anschaffungspreises - AfA 2018 - AfA 2019 = 163,22?


            AfA in Zeile 30 = 139,90 (AfA für 2019)?

            Kommentar


              #7
              Der PC war ja Anfang 2019 schon da, also bleibt Zugänge 2019 leer. Deine Berechnung sieht richtig aus, nachrechnen werde ich die aber nicht.

              Buchwert am Anfang 2019 sind die 419,70 minus die anteilige AfA 2018 in Höhe von 116,58.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar

              Lädt...
              X