Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • holzgoe
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Zitat von mhanft Beitrag anzeigen
    Ich habs inzwischen aufgegeben, irgendwelche Gründe für besonders schnelle oder besonders langsame Bearbeitung finden zu wollen - so wie's kommt, kommt's halt.
    .
    Hallo,

    hier wurde ja bereits zweimal auf das Thema mit über 430 Beiträgen verwiesen ->diskutieren darüber hilft keinem im Anwenderforum.

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • mhanft
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Zitat von holzgoe Beitrag anzeigen
    Auch wenn die beiden Nürnberger FA recht flink sind und ich gerade mit den zuständigen SB für den Buchstaben H nur gute Erfahrungen habe.
    Freut mich zu hören. Allerdings wechselt der bei mir offenbar spätestens alle 2-3 Jahre. Und wie gesagt, Bearbeitungszeiten hatte ich schon zwischen 3 Tagen und 10 Monaten - was anscheinend vom Sachbearbeiter unabhängig ist. Ich habs inzwischen aufgegeben, irgendwelche Gründe für besonders schnelle oder besonders langsame Bearbeitung finden zu wollen - so wie's kommt, kommt's halt.

    Wobei das natürlich stimmt: Ich gebe die Steuererklärung ab, fahre erst acht Wochen später in den Urlaub, und nach neun Wochen kommt die Aufforderung zum Einsenden von Belegen per Post - dann hilft das Timing alles nix Die Aufforderung kriege ich zwar per ePost-Scan als PDF per E-Mail, aber die Belege liegen natürlich daheim im Leitz-Ordner, was nicht hilfreich ist, wenn ich gerade 1.000 km weit von dort entfernt bin... aber stimmt, dann sollte man seinen freundlichen Sachbearbeiter vielleicht einfach mal anrufen, wenn's zeitlich knapp wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Johann Kraus
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Der vermisste Steuerbescheid 2018 ist jetzt da. Die Suche ist somit beendet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Zitat von mhanft Beitrag anzeigen
    Aber das Einsenden time ich vorsichtshalber mit dem Urlaub: Wenn ich drei Wochen wegfahre, versuche ich regelmäßig zu vermeiden, unmittelbar vorher eine Steuererklärung abzugeben, weil das Finanzamt bei einer eventuellen Aufforderung zum Nachreichen von Belegen nur eine zweiwöchige Frist setzt - richtig?.....
    Hallo mhanft,

    das ist doch aber nur ein theoretisches Problem -> weil zwischen Erklärungseingang meinetwegen zu Beginn deines dreiwöchigen Urlaubs und der Bearbeitung der Erklärung um festzustellen, dass Belege angefordert werden meist mehr Zeit vergeht als eine Woche.
    Auch wenn die beiden Nürnberger FA recht flink sind und ich gerade mit den zuständigen SB für den Buchstaben H nur gute Erfahrungen habe.

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Mein Finanzamt gibt mir regelmäßig drei bis vier Wochen Zeit. Ich rufe in der Regel kurzfristig zurück, manchmal muss dann gar nichts nachgereicht werden.

    Letzter O-Ton: Wir haben die Unterlagen inzwischen gefunden, sie müssen nichts nachreichen. Das hat sich erledigt.

    Seitdem Belege, die man aus langjähriger Erfahrung von sich aus parallel zu den Erklärungen einreicht, eingescannt werden, habe ich das jetzt schon öfter erlebt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mhanft
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Zitat von Charlie24 Beitrag anzeigen
    Ich muss für 2018 auch mal wieder nachzahlen und schicke die Erklärung deshalb überhaupt erst Mitte Juli los.
    Die Vorauszahlungen für 2019 habe ich allerdings schon Ende Januar nach oben anpassen lassen, insoweit sind keine bösen Überraschungen zu erwarten.
    Naja, eine Überraschung ists für mich auch nicht - das Wiso Sparbuch sagt mir ja gleich bei der Abgabe, was auf mich zukommt...

    Aber das Einsenden time ich vorsichtshalber mit dem Urlaub: Wenn ich drei Wochen wegfahre, versuche ich regelmäßig zu vermeiden, unmittelbar vorher eine Steuererklärung abzugeben, weil das Finanzamt bei einer eventuellen Aufforderung zum Nachreichen von Belegen nur eine zweiwöchige Frist setzt - richtig? Da hätte ich dann ein Problem, wenn diese Aufforderung zufällig zu Beginn meines Urlaubs käme... oder wie kann man sowas lösen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Ich muss für 2018 auch mal wieder nachzahlen und schicke die Erklärung deshalb überhaupt erst Mitte Juli los.

    Die Vorauszahlungen für 2019 habe ich allerdings schon Ende Januar nach oben anpassen lassen, insoweit sind keine bösen Überraschungen zu erwarten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mhanft
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Das stimmt. Es dauert einfach so lange, bis es fertig ist

    Wobei ich schon Verständnis für die Ungeduld der Leute habe, die eine größere Erstattung erwarten. Ich muss diesmal nachzahlen, da ist es mir wurscht, wie lange es dauert

    Einen Kommentar schreiben:


  • stiller
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    https://forum.elster.de/anwenderforu...er+Bearbeitung

    Immer wieder sollen wir die gleiche Frage durchkauen? Es ist ein Kaugummi, den man nie wieder los wird.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mhanft
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Nach meiner Erfahrung hängt das von Faktoren ab, die wir Normalsterbliche weder kennen noch beeinflussen können. Bei mir hat es in den letzten zehn Jahren jeweils zwischen drei Tagen und zehn Monaten gedauert, obwohl sich in der grundsätzlichen Sache auch nix geändert hat und einfach nur die Zahlen aktualisiert wurden. Aktuell warte ich auch schon wieder fünf Wochen; meine Schwiegermutter dagegen war innerhalb von zwei Wochen "erledigt". Also mach's wie der Graf von Monte Christo: Warten und Hoffen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Johann Kraus
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Hallo E.L. Fant.

    Nein, Bescheiddaten fehlen immer noch.

    Das Finanzamtschreiben ist ohne Namen und auch nicht unterschrieben.

    Aber ich werde in einen Monat nochmal hinschreiben und nachfragen. Solange Wartefristen kenne ich nicht.

    Freundliche Gruesse
    Johann Kraus

    Einen Kommentar schreiben:


  • L. E. Fant
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Zitat von Johann Kraus Beitrag anzeigen
    was klemmt oder verhindert zur Zeit die Fertigstellung von Steuerklaerungen?
    Du hast leider vergessen mitzuteilen, wer Dein Bearbeiter ist.

    Aber scheinbar hast Du ja inzwischen auch die Bescheiddaten. Also alles so wie wir schon gesagt hatten!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Charlie24
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Darum Frage ich hier im Forum, ob von solchen Verzoegerungen etwas bekannt ist.
    Da sich die Abläufe in den einzelnen Bundesländern unterscheiden, wäre es ein Zufall, wenn hier im Forum die Gründe für Verzögerungen zwischen Bearbeitung und

    Versand bekannt wären. Bei uns in Bayern sind es 9 bis 12 Tage, die zwischen dem unten rechts ablesbaren Bearbeitungsdatum und dem Bescheidsdatum liegen.

    Die Benachrichtigung (E-Mail) zur Bescheiddatenbereitstellung kommt an dem Tag, an dem der Bescheid gedruckt wird, das Datum entspricht dem Bescheidsdatum.

    Ursachen für andere Verzögerungen sind hier ohnehin nicht bekannt!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Johann Kraus
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Hallo Holzgoe,

    was klemmt oder verhindert zur Zeit die Fertigstellung von Steuerklaerungen? Personalmangel? Umstellung der Programme? Umzug der Abteilung?

    Seit 14 Wochen fehlt der Steuerbescheid.
    Vor 12 Tagen schrieb das Finanzamt, die Steuererklaerung waere bearbeitet, nur der Steuerbescheid und Versendung wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

    Darum Frage ich hier im Forum, ob von solchen Verzoegerungen etwas bekannt ist.

    Die Fertigerstellung des Steuerbescheides wird sogar von dem Finanzamt mit Email verkuendet, bevor der Bescheid mit der Post eintrifft. Wie viel rueckerstattet wird ist bekannt.

    Freundliche Grueße
    Johann Kraus
    Zuletzt geändert von Johann Kraus; 08.07.2019, 15:58.

    Einen Kommentar schreiben:


  • holzgoe
    antwortet
    AW: Lange Bearbeitungszeit fuer Steuererklaerung

    Zitat von Johann Kraus Beitrag anzeigen
    .... Aber wieso normalerweise 10 Tage vordatiert? Solange ich mich erinnere, traf nach der Rücksendung der Belege nur wenige Tage darauf auch der Bescheid ein.
    ......
    Hallo Johann Kraus,
    wie @korsika schon erwähnt hat -> die Erklärung wird elektronisch bearbeitet und fertiggestellt, danach erfolgt die elektronische Verarbeitung und Bescheiderstellung.
    Bsp. Mein Est.-Erklärung wurde am 16.05.2019 verarbeitet und der Bescheid mit Datum 27.05.2019 erstellt und am 27.05. versendet und dort wird bei Erstattungen auch das Geld angewiesen.
    Normaler Ablauf für jeden Bescheid.
    Die Belegrücksendung erfolgt personell, deshalb gibt es da erklärbare Unterschiede.

    Tschüß

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X