Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Steuerberechnung ist Zero!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Steuerberechnung ist Zero!

    Hallo zusammen!

    Ich habe gerade mein erstes Steuerklarung-Formular ausgefüllt und am Ende (Elster Steuerberechnung) steht, dass ich null (0,00 €) Euro zurückerhalte. Ist das möglich?

    Ich habe alle Kommas/Punkte und Werte bestätigt und alles ist in Ordnung. Irgendwelche Ideen oder Erklärungen?

    Vielen Dank!

    #2
    Wenn Du durchgehend gleich verdient hast und Deine Angaben jeweils unter den Pauschbeträgen (z.B. unter 1.000 € Werbungskosten) sind, ist das denkbar.
    Schönen Gruß

    Picard777

    Kommentar


      #3
      Hallo,

      in der elektronischen Lohnsteuerbescheinigung hast du ausgefüllt.
      Kann ich nicht glauben
      Schau dir mal die Erläuterung zur el. Lohnsteuerbescheinigung an

      Gruß FIGUL

      Kommentar


        #4
        Danke!!

        Picard777 kann sein dann. Werbungskosten habe ich nur bei 740€

        Kommentar


          #5
          Aus der Steuerberechnung ist zwar nicht ersichtlich, womit die Erklärung erstellt wurde, aber das gewählte Unterforum ist sicher verkehrt
          Freundliche Grüße
          Charlie24

          Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

          Kommentar


            #6
            Jep. Eine Software namens "Allgemein und Projekt" ist und wird mir sicherlich nie unterkommen ...
            Schönen Gruß

            Picard777

            Kommentar


              #7
              Zitat von Picard777 Beitrag anzeigen
              Jep. Eine Software namens "Allgemein und Projekt" ist und wird mir sicherlich nie unterkommen ...
              Das Ergebnis der Steuerberechnung ist nicht softwareabhängig, also kann man das Thema auch in diesem Auffangforum ablegen.

              Ewig nachfragen, aus welcher Software die Steuerberechnung jetzt genau stammt, bringt keine neuen Erkenntnisse.
              Freundliche Grüße
              Charlie24

              Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

              Kommentar

              Lädt...
              X