Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erinnerungsschreiben vom Finanzamt die EÜR für 2018 nachzureichen obwohl Arbeitnehmer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Erinnerungsschreiben vom Finanzamt die EÜR für 2018 nachzureichen obwohl Arbeitnehmer

    Ich habe ein Erinnerungsschreiben für 2018 bekommen die EÜR nachzureichen. So wie ich herausgefunden habe gilt das für Selbstständige. Mich wundert es jedoch warum ich das als Arbeitnehmer erhalte. Steuererklärung hatte ich auch schon für 2018 rechtzeitig abgegeben. Ebayverkäufe hatte ich nicht mehr als 5 in dem Jahr gehabt. Mir fällt sonst nichts ein was das sein könnte.

    Kann das ein Fehler sein oder hat es andere bestimmte Gründe?

    Danke im voraus.

    #2
    Zitat von lavan Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Erinnerungsschreiben für 2018 bekommen die EÜR nachzureichen. So wie ich herausgefunden habe gilt das für Selbstständige. Mich wundert es jedoch warum ich das als Arbeitnehmer erhalte. Steuererklärung hatte ich auch schon für 2018 rechtzeitig abgegeben. Ebayverkäufe hatte ich nicht mehr als 5 in dem Jahr gehabt. Mir fällt sonst nichts ein was das sein könnte.

    Kann das ein Fehler sein oder hat es andere bestimmte Gründe?

    Danke im voraus.
    Hallo,

    die Ebayverkäufe.

    Gruß FGUL
    Gruß FIGUL

    Kommentar


      #3
      Vielen Dank für die Rasche Antwort. Ich habe mal in meine E-Mail nachgeschaut was das sein kann. Ich hatte z.b ein gebrauchten Laptop verkauft. Der VK Preis überstieg nicht 400 Euro. Ich kann mich erinnern dass ich in den Jahren zuvor öfters Gebrauchte Artikel verkauft habe die im Rahmen waren. Das wundert mich dass ich bei insgesamt nicht mehr als 5 Verkäufen im Jahr deswegen ein schreiben erhalte.

      Kommentar


        #4
        Das wundert mich dass ich bei insgesamt nicht mehr als 5 Verkäufen im Jahr deswegen ein schreiben erhalte.
        Und was sollen wir hier im Anwenderforum jetzt dazu sagen? Frag bei deinem Finanzamt nach.
        Freundliche Grüße
        Charlie24

        Wichtig: Fast jeder Steuerpflichtige hat Vorsorgeaufwendungen (z.B. Beiträge zur Krankenversicherung) und muss deshalb seiner Einkommensteuererklärung die Anlage Vorsorgeaufwand hinzufügen!

        Kommentar


          #5
          Klar werde ich da mal anrufen, nur wollte ich vorab wissen was die Gründe sind? Es ist toll wenn man solche Briefe immer übers Wochenende bekommt und grübeln muss...
          Zudem habe ich im Netz nirgends was dazu gefunden dass ein Arbeitnehmer so eine EÜR ausfüllen muss.

          Kommentar


            #6
            Hallo,

            Gewerbe angemeldet oder privat?

            Gruß FGUL
            Gruß FIGUL

            Kommentar


              #7
              Ich habe kein Gewerbe angemeldet. Nutze Ebay Privat. Ich war zuletzt 2009 Gewerblich angemeldet und habe mich auch abgemeldet. Seitdem nie irgend ein Schreiben in der Art bekommen.

              Kommentar


                #8
                Mir fällt ein das ich 2018 ein Auto finanziert habe und von einer anderen Bank Geld überwiesen bekommen habe.

                Vielleicht wurde das ans Finanzamt mitgeteilt da es über 10.000 Euro waren?

                Kommentar


                  #9
                  Vielleicht hattest Du vor ein paar Jahren ein Gewerbe und die Erinnerungsfunktion für die Anlage EÜR wurde ab 2018 scharfgeschaltet und der Bearbeiter hat das damals beim Einstellen Deines Betriebs versehentlich nicht gelöscht. Du siehst, ohne Kontaktaufnahme und ggf. Rausnahme durch den Bearbeiter kommst Du nicht weiter.
                  Schönen Gruß

                  Picard777

                  P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

                  Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

                  Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Picard777 Beitrag anzeigen
                    Vielleicht hattest Du vor ein paar Jahren ein Gewerbe und die Erinnerungsfunktion für die Anlage EÜR wurde ab 2018 scharfgeschaltet und der Bearbeiter hat das damals beim Einstellen Deines Betriebs versehentlich nicht gelöscht. Du siehst, ohne Kontaktaufnahme und ggf. Rausnahme durch den Bearbeiter kommst Du nicht weiter.
                    Genau das war das Problem. Ich war 2010 zuletzt Selbstständig und die Sachbearbeiterin meinte dass es ein Fehler war... 8 Jahre später?? Kann ich mir nicht erklären, aber was solls.

                    Kommentar


                      #11
                      Ich sag doch: Bei deiner Betriebsaufgabe damals wurde der Merker für die Anlage EÜR vergessen zu löschen, was aber Niemandem auffiel, weil es keinerlei Konsequenzen hatte. Wenn nun ab 2018 aber erstmals alle bestehenden Anlage EÜR-Merker bei Euch in den maschinellen Erinnerungslauf einbezogen werden, hat es nun für 2018 doch erstmals "Konsequenzen" in Form einer erstmaligen Erinnerung und die Karteileiche wird somit quasi hochgespült.
                      Schönen Gruß

                      Picard777

                      P.S.: Allgemeiner Hinweis ohne konkreten Bezug zum Thread oder Beitrag:

                      Das Unterforum "Elster Anwender Forum" beschäftigt sich ausschließlich mit dem Forum an sich und der Forensoftware, für Fragen zu Eingaben in Steuersoftware etc. bitte nicht dieses Forum wählen.

                      Ohne Angabe zu Steuerart, Jahr, Software oder Webanwendung kann Dir Niemand helfen !!!

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X